1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

93er gewinnen auch das zweite Derby:

3:0-Auswärtssieg bei der SG Bruchköbel!

Vom Ergebnis her glatt nahm der FC Hanau 93 die zuvor als sehr hoch eingestufte Hürde beim Nachbarn SG Bruchköbel. Während sich die 93er auf Platz 6 der Verbandsliga-Tabelle verbesserten und somit ihren bislang schon sehr guten Saisonstart weiter veredelten, fielen die Rivalen SC 1960 Hanau (1:2 gegen TS Ober-Roden; nächster Punktspielgegner des HFC) und SG Bruchköbel weiter zurück und belegen nun die beiden letzten Plätze im Verbandsliga-Ranking.

Die Gäste von der Kastanienallee erwischten bei perfektem Fußballwetter und vor rund 300 Zuschauern einen optimalen Start in das Derby: Foul an Sascha Ries, Freistoß Kahraman Damar aus halbrechter Position, der Ball kommt krumm und angeschnitten in den Strafraum, wird durch Patrick Gischewski per Kopf verlängert und von Christian Fischer aus kurzer Distanz eingenickt- 7. Spielminute.

Ein wenig eingenickt zu sein schien danach jedoch fast das komplette Hanauer Team, denn anstatt energisch nachzusetzen und eine frühe Vorentscheidung zu erzwingen, gaben sie für einige Zeit die Spielkontrolle an die spielerisch unterlegenen Gastgeber ab. Es häuften sich die Fehler im eigenen Aufbauspiel, und so kam die SGB zu mehreren Torchancen, die sie jedoch allesamt ungenutzt ließ; auch zeigte sich Keeper Jens Westenberger immer dann, wenn es brenzlig zu werden drohte, hellwach und voll konzentriert.

Erst nach gut einer halben Stunde brachten die 93er wieder einmal einen schnellen und direkten Spielzug zustande. Goalgetter Christian Fischer wurde steil geschickt, legte den Ball an Torhüter Onur Aydin vorbei, der ihm anschließend die Füße wegzog. Dass hier auf Strafstoß zu entscheiden war, darüber konnte es keine zwei Meinungen geben; dass der ansonsten sicher leitende Schiedsrichter Dennis Jantz die „Notbremse“ des letzten Mannes nicht einmal mit einer Verwarnung ahndete, überraschte jedoch sehr. Den fälligen Strafstoß verwandelte Mannschaftskapitän Kahraman Damar jedenfalls gewohnt sicher zum beruhigenden 2:0; so ging es auch in die Pause.

Nach dem Wechsel dann das lang ersehnte Comeback von Ervin Skela, der Elmir Sekeric ablöste und nach kurzer Eingewöhnungszeit dem Spiel des HFC mit seiner Ballsicherheit sichtlich guttat. Fortan kontrollierte der Gast das Spiel, das dann spätestens mit dem 3:0 entschieden war: Michael Fink schickte Sascha Ries mit einem präzisen Diagonalball auf die Reise, und seine Flanke aus Rechtsaußen-Position fand im Strafraum Christian Fischer, der die Kugel in der 58. Minute ins SGB-Gehäuse schob.

Danach brachte Bruchköbel spürbar mehr Härte ins Spiel, ohne dass sich am Spielverlauf Wesentliches änderte. Vielmehr bot sich Hanau 93 mehrfach die Möglichkeit, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, doch entweder wurden die Konterzüge nicht konsequent zu Ende gespielt oder man vergab freistehend vor dem Kasten der Platzherren.

Mit diesem Derbysieg ist die Ausgangsposition der 93er in der Verbandsliga weiterhin glänzend: Nach unten hat man sich bereits ein hübsches Polster aufgebaut, nach oben ist einiges möglich, da bislang keine der Top-Mannschaften wirklich konstant und dominant auftritt. Die Aufgabe beim unmittelbaren Tabellennachbarn TS Ober-Roden kann man am kommenden Sonntag jedenfalls vollkommen ohne Druck angehen- es wäre schön, wenn auch nach dieser Partie die fleckenlos-reine Auswärtsweste des FC Hanau 93 (drei Spiele, drei Siege) weiterhin makellos sauber bliebe.

Unsere Aufstellung: Jens Westenberger, Sascha Ries, Daniyel Cimen, Enis Muratoglu, Adrian Bothor (54. Ahmed Raafat), Elmir Sekeric (46. Ervin Skela), Michael Fink, Patrick Gischewski, Christian Fischer, Dennis Gogol (63.Ilker Bicakci), Kahraman Damar.

Tore: 0;1 (7.) Christian Fischer, 0:2 (FE, 32.) Kahraman Damar, 0:3 (58.) Christian Fischer.

Schiedsrichter: Dennis Jantz (Wiesbaden). Assistenten: Julian Spies, Simon Ferel.

Zuschauer: ca. 300.

Besondere Vorkommnisse: Gelb-rote Karte für Oguen Arslan (SG Bruchköbel), 86. Min.

SG Bruchköbel

SG Bruchköbel 
Foto: Sven Lange

 

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner