1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

93er im Albert-Schweitzer-Kinderdorf: Vorweihnachtlicher Gegenbesuch

Knapp drei Wochen, nachdem eine Abordnung des Albert-Schweitzer-Kinderdorfs Hanau anlässlich des Gruppenliga-Topspiels zwischen Hanau 93 und der JSK Rodgau (4:1) auf der Heinrich-Sonnrein-Sportanlage einen Spendenscheck über 1.000 € aus der Mannschaftskasse des HFC entgegengenommen hatte, kamen nun die 93er ebenfalls mit einer stattlichen Delegation zum Gegenbesuch in den Pedro-Jung-Park.

Trainer Slavisa Dacic, Mannschaftskapitän Kahraman Damar, die Ex-Profis Ervin Skela und Daniyel Cimen sowie gut ein weiteres Dutzend Spieler der 1. Mannschaft von Hessens ältestem Fußballverein freuten sich über den herzlichen Empfang im Kinderdorf und über die liebevolle Bewirtung bei Kaffee und Plätzchen. Auch Hanaus Stadtrat Axel Weiss-Thiel hatte es sich nicht nehmen lassen, der Begegnung zwischen den ambitionierten Fußballern und den Kindern, Jugendlichen und Verantwortlichen des Kinderdorfs beizuwohnen.

„Auch Fußballer und Vereine haben eine soziale Verantwortung und die Pflicht, zu helfen, wenn es ihnen möglich ist“, sagt Captain Kahraman Damar, der selbst hauptberuflich im Sozialbereich tätig ist. Ihm und seinen Mannschaftskameraden war die Spende eine Herzensangelegenheit- und der Besuch im Kinderdorf ein besonderes Highlight vor der anschließenden 93er-Weihnachtsfeier.