1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Christian Fischer sorgt für die Bescherung:

3:2-Sieg bei Germania Ober-Roden!

Auswärtssieg im letzten Punktspiel des Jahres 2017; mit 32 Punkten die 30er-Zielmarke übertroffen; Überwintern auf Platz 5 mit 10 Punkten Sicherheitsabstand zur Abstiegszone- beim FC Hanau 93 ist in der Verbandsliga Hessen-Süd alles im grünen Bereich. Zum sportlichen Jahresausklang überzeugte das Team mit einer starken Vorstellung und einem verdienten Sieg, stellte damit zugleich die Weichen für eine harmonische Weihnachtsfeier und  einen guten Start ins Jubiläumsjahr 2018.

Einmal mehr in dieser Saison strahlte der Stern von Goalgetter Christian Fischer besonders hell. Mit seinen drei Treffern erlegte er den Mitaufsteiger aus Rödermark nicht nur quasi im Alleingang, er übernahm auch mit nunmehr 19 Toren die Führung der Verbandsliga-Torjägerliste. Und alles war dabei: Ein Klasse-Tor nach Steilpass Ilker Bicakci in die Schnittstelle der gegnerischen Defensive, wobei „Fisch“ zwei Abwehrspieler und den Torhüter aussteigen ließ und dann einnetzte; ein klassischer Abstauber zum 2:1, bei dem er den einzigen Lapsus von Torhüter Christoph Kahl ausnutzte; und ein sicher abgeschlossener Konter nach Flankenlauf von Sascha Ries zum vorentscheidenden 3:1.

Über die gesamte Spielzeit lag das Chancenplus klar bei den 93ern, und hätte nicht Schiedsrichter Timo Hager in der 8. Minute den Platzherren mit einer haarsträubenden Strafstoßentscheidung zum vorübergehenden 1:1-Ausgleich verholfen, so wäre die Partie vielleicht schon zur Pause entschieden gewesen. Als nämlich in der 7. Spielminute dank eines Platzfehlers der Ball Hanaus Spielertrainer Christoph Prümm an die Seite sprang und dabei vielleicht auch den Arm berührte, deutete der Referee nach lauten Zurufen der Einheimischen auf den Punkt. Ähnlich umstritten seine Freistoßentscheidung kurz vor Ende der ersten Halbzeit nach einem Zusammenprall des Ober-Rodener Torhüters mit einem Hanauer Angreifer; da hatte der starke Patrick Gischewski bereits im Nachschuss eingenetzt.

Lediglich um die 75. Minute herum wurde es nochmals brenzlig für den HFC, als die Germanen mit Macht auf den Anschlusstreffer drängten, etliche Ecken erzwangen und mehrfach den Torschrei bereits auf den Lippen hatten. Doch Jens Westenberger mit mehreren Glanzparaden und einmal der eingewechselte Jerome Tevin Boos, der auf der Linie für seinen bereits geschlagenen Keeper klärte, verhinderten Schlimmeres.

Die endgültige Entscheidung für Hanau 93 verhinderte dann erneut das Unparteiischen-Gespann mit einer krassen Abseits-Fehlentscheidung gegen den einmal mehr auf der rechten Außenbahn durchgebrochenen Sascha Ries in der 88. Minute; praktisch im Gegenzug dann doch noch das 2:3, als die Hanauer Hintermannschaft schlecht stand und den Gegentreffer zulassen musste, der jedoch den insgesamt verdienten Sieg des FC 93 nicht mehr in Gefahr brachte.

Ein toller Abschluss eines für Hessens ältesten Fußballverein sportlich ebenso tollen Jahres. Vor Jahresfrist noch Tabellenzweiter in der Gruppenliga- danach Meisterschaft und Aufstieg- und nun überwintert man auf Rang 5 der Verbandsliga. Oh Du fröhliche…

Bevor es nun in die Winterpause geht, steht noch die Besprechung der Rest-Rückrunde an. Die Vertreter der Vereine der Verbandsliga Hessen-Süd treffen sich am Freitag, 8. Dezember 2017 um 19.30 Uhr im Clubheim von Rot-Weiß Darmstadt. Der Fußballkreis Hanau versammelt die Vertreter der Kreisoberligen und der Kreisligen am Mittwoch, 13. Dezember 2017 um 19 Uhr im Schützenhaus in Neuberg zur Terminbesprechung; dabei wird auch das Achtelfinale des Kreispokals ausgelost (Quelle: Hanauer Anzeiger vom 9.11.2017).

Unsere Aufstellung: Jens Westenberger, Sascha Ries, Christoph Prümm (73. Jerome Tevin Boos), Daniyel Cimen, Adrian Bothor, Michael Fink, Tolga Talha Ünal, Patrick Gischewski, Kahraman Damar, Ilker Bicakci (78. Dennis Gogol), Christian Fischer (80. Enrico di Natale).

Tore: 0:1 (4.) Christian Fischer, 1:1 (Handelfmeter, 8.) David Stemann, 1:2 und 1:3 (36. und 60.) Christian Fischer, 2:3 (89.) Mohammed Hakimi.

Schiedsrichter: Timo Hager (Ginsheim-Gustavsburg). Assistenten: Bastian Schäfer, Julien Scherthan.

Zuschauer: ca. 120.

Besondere Vorkommnisse: keine.

FC Germania Ober Roden

 

 

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner