1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Das 5. Meister-Interview:

Fragen an Keeper Jens Westenberger.

Jens Westenberger ist bereits im zweiten Jahr die Nr. 1 beim FC Hanau 93. Im Meisterschaftsjahr 2016/17 bestritt er sämtliche Spiele. Auch in der laufenden Saison, in der Verbandsliga, ist er eine feste Größe und hat noch keine Spielminute versäumt. Auf der Linie dürfte es auch in Hessens zweithöchster Amateurklasse kaum einen Besseren geben, denn mit seinen blitzschnellen Reflexen hat Jens schon so manchen „Unhaltbaren“ doch noch entschärft. Und wenn er in ein 1:1-Duell muss, wenn seinen Vorderleuten mal ein gegnerischer Angreifer entwischt ist, wird er plötzlich riesengroß und schier unüberwindbar.

Nach dem Doppel-Spieltag am 1. und 3. Oktober (Spiele in Wald-Michelbach, 1:1, und gegen den FC Alsbach, 2:2) und vor dem Heimspiel gegen Viktoria Nidda (Sonntag, 8. Oktober 2017, 15 Uhr) sprach Hans Jung mit Jens Westenberger.

Jens, wie schätzt Du unseren Saisonstart in der Verbandsliga ein?
„Für einen Aufsteiger, auf dem dritten Tabellenplatz, seit sieben Spielen ungeschlagen, haben wir bisher einen guten Job gemacht. Schließlich stehen nur zwei Mannschaften noch besser da als wir.“

Seit sieben Spielen ungeschlagen, als Aufsteiger auf Platz 3- wird Dir das allmählich unheimlich?
„Nein, überhaupt nicht. Wir haben ja eine sehr starke Mannschaft, und wir trainieren dreimal pro Woche.“

Du selbst spielst bislang eine sehr starke Saison. Wie trainierst Du, was sind die Schwerpunkte der Trainingsarbeit?
„Wir trainieren entweder mit Basti Vogl oder untereinander, also Alexander Neubauer, Martin Funk und ich. Wir trainieren möglichst spielnah, das heißt, dass wir die echten Spielsituationen im Training nachstellen. Also Schüsse aufs Tor, Flanken und Strafraumbeherrschung, das aktive Mitspielen. Wir machen die Basis-Arbeit, das, was auch im Spiel zu 99% vorkommt.“

Wie ist Dein Verhältnis zu Deinen Kollegen, Alexander Neubauer und Martin Funk?
„Wir haben immer eine sehr gute Atmosphäre im Training. Jeder unterstützt jeden. Wir trainieren sehr gut und intensiv miteinander. Jeder schaut, dass man sich gegenseitig hilft und sich gut vorbereitet.“

Wie heftig scharren die anderen beiden mit den Hufen?
„(lacht) Alex und Martin trainieren beide sehr gut. Man will eben möglichst fehlerfrei trainieren und sonntags konzentriert spielen, weil ja auch gute Konkurrenz da ist.“

In den letzten Wochen musste in der Abwehrzentrale mehrfach personell umgestellt werden. Wie stellst Du Dich darauf ein, wenn die unmittelbaren Vorderleute öfter wechseln?
„Ja, wir hatten in den letzten Wochen immer wieder wechselnde Innenverteidigungen. Die letzten drei Spiele haben wir immer in unterschiedlichen Besetzungen gespielt. Das braucht natürlich immer ein wenig Zeit, bis es richtig passt, auch die Abstimmung der Innenverteidiger mit den Sechsern. Aber das klappt schon- egal, wer spielt, wir kennen uns ja auch schon lange.“

Am kommenden Sonntag, gegen Viktoria Nidda, das dritte Spiel innerhalb einer Woche- habt Ihr da noch genug Power im Tank?
„Ja, das waren wirklich zwei anstrengende Spiele gegen sehr kampfbetont agierende Gegner. Dazu hatten wir gestern (gegen Alsbach) einen ziemlich tiefen Platz. Das Spiel vom Sonntag war bei den meisten noch in den Beinen und in den Köpfen. Aber jetzt haben wir fünf Tage Pause und können am Sonntag bestimmt die 90 Minuten gehen. Wir sind fit- und auch gegen Alsbach haben wir ja in der Schlussphase auch nochmal richtig Druck gemacht.“

Jens, was siehst Du nach knapp einem Drittel der Spielzeit 2017/18 als realistisches Saisonziel für Hanau 93 an?
„Ich denke, einen einstelligen Tabellenplatz. In der Verbandsliga kann jeder jeden schlagen. Da nehmen sich alle gegenseitig die Punkte weg. Als Aufsteiger sind wir jetzt in einer ganz komfortablen Situation, aber die bisher gesammelten 19 Punkte reichen natürlich noch nicht aus.“

Jens, herzlichen Dank für das Gespräch. Weiterhin viel Erfolg und ganz speziell für Dich der Wunsch, möglichst oft zu Null zu spielen.

Jens Westenberger

 

 

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner