1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Es geht nur noch ums Prestige:

Letztes Gruppenliga-Spiel bei der JSK Rodgau!

Geschafft, gejubelt, gefeiert: Schließlich ist es etwas ganz Außergewöhnliches, nach rund 30 Jahren die Rückkehr in die Verbandsliga zu erreichen. Hinter der Mannschaft, den Verantwortlichen und den Fans des FC Hanau 93 liegen Wochen, die an Spannung, Dramatik und überschäumender Freude nicht mehr zu überbieten waren. Da mutet die Partie am kommenden Samstag (27. Mai 2017, Anstoß um 17 Uhr am Korbeineweg in Rodgau) fast schon wie ein gemütlicher Frühlingsausflug an, denn für beide Teams sind die Entscheidungen bereits gefallen.

Dass Hanau 93 seit dem 11:2 gegen den VfR Kesselstadt als Meister und Aufsteiger in die Verbandsliga feststeht, ist allgemein bekannt. Als „Vize“ wird Viktoria Nidda in der Relegationsrunde ebenfalls um den Aufstieg in die Verbandsliga kämpfen. Der JSK Rodgau, lange Zeit Tabellenführer der Gruppenliga, bleibt am Ende nur der undankbare dritte Platz. Und es ist nicht von der Hand zu weisen, dass Rodgau seit seiner ersten Saisonniederlage seine zuvor vorhandene Konstanz verloren hatte und immer wieder (am Ende entscheidende) Punktverluste hinnehmen musste. Diese erste Saisonniederlage fiel mit 1:4 sehr deutlich aus, und es gab sie am 20. November 2016 an der Hanauer Kastanienallee.

Gut möglich also, dass die JSK Rodgau am Samstag nochmals alle Kräfte mobilisieren wird, um sich für diese Niederlage zu revanchieren, die viele als richtungsweisend für den weiteren Saisonverlauf ansehen. Dass man in Jügesheim die Saison noch nicht abgehakt hat, zeigte das 4:1 bei der SG Marköbel am vergangenen Sonntag.

Und mit welcher Einstellung werden die 93er diese Partie angehen? Können und wollen sie nochmals vom Feiermodus auf Wettbewerb und Ehrgeiz umschalten? Wollen sie der JSK Rodgau zeigen, dass sie zu Recht Meister geworden sind? Wollen sie auf diewiederholten verbalen Sticheleien durch Trainer Humbert während der Saison nochmals eine Antwort auf dem Platz geben?

Die Begegnung wird wegen genau dieser Fragen ihren besonderen Reiz haben. Dass beide Teams in der Lage sind, dem Publikum gutklassigen Fußball zu zeigen- keine Frage. Ob sie bereit und willens sind, dieses Potenzial am letzten Spieltag nochmals abzurufen, wird man sehen. Für das Hanauer Publikum, das seine Mannschaft über eine lange Saison durch alle Höhen, aber auch Tiefen begleitet und unterstützt hat, wird es die letzte Gelegenheit sein, ihr Meisterteam nochmals in Aktion zu sehen, denn sicher wird sich das Gesicht der Mannschaft zur neuen Saison hin verändern. Und die Jungs selbst wollen im Anschluss an die Partie in Rodgau nochmals zusammen feiern- aber doch bestimmt nicht mit einer Niederlage im Gepäck?

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner