1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Geht der Lauf weiter?

Eintracht Wald-Michelbach      1. Hanauer FC 1893

93er fahren nach Wald-Michelbach!

In der Verbandsliga Hessen-Süd trifft der FC Hanau 93 mitunter auf „alte Bekannte“, wie z. B. die SG Bruchköbel, den SC 1960 Hanau oder auch Viktoria Urberach, mit der man bereits in den frühen 60er Jahren in der Hessenliga die Klingen kreuzte. Am Sonntag aber betritt Hessens ältester Fußballclub absolutes Neuland. Gegen Eintracht Wald-Michelbach ist der HFC in seiner langen Vereinsgeschichte noch nie angetreten. Nun also die Premiere am
1. Oktober 2017 um 15 Uhr (Kunstrasenplatz an der Rudi-Wünzer-Strasse 29 in 69483 Wald-Michelbach).

Sollte dieses „Erstlingswerk“ gelingen, hieße das, dass die 93er ihren tollen Lauf der letzten Wochen fortsetzen können. Seit fünf Spieltagen ist man nun bereits ungeschlagen, die drei letzten Begegnungen wurden gewonnen- und dann ist da ja auch noch die alles überstrahlende Auswärtsbilanz mit vier Siegen aus vier Spielen, bei 14:4 Toren- besser geht’s nun wirklich nicht.

Eintracht Wald-Michelbach hat in dieser Saison noch nicht zu konstant guter Leistung finden können. Siege, Unentschieden und Niederlagen wechselten einander ab; derzeit hat die Eintracht 10 Punkte aus 8 Spielen auf dem Konto und belegt den 12. Tabellenplatz. Zuletzt holte sie beim Tabellenletzten SG Bruchköbel einen 4:2-Sieg; drei Treffer steuerte Torjäger René Brunner bei, der insgesamt bereits neunmal traf. Brunner lebt vor allem von seiner Schnelligkeit und wird oft mit langen Pässen auf die Reise geschickt. Ihn sollte die Defensive der 93er nie aus den Augen verlieren.

Die Mannschaft, die zusammen mit den Supporters per Bus in den schönen Odenwald fahren wird (Abfahrt Heinrich-Sonnrein-Sportanlage, Kastanienallee 75 in Hanau um 11.30 Uhr), sieht natürlich die große Chance, den Platz in der Spitzengruppe der Verbandsliga weiter zu festigen und fleißig Punkte zu sammeln. Dazu bedarf es einmal mehr einer starken Leistung und großer mannschaftlicher Geschlossenheit, denn die gastgebende Eintracht ist nun mal ein gestandener Verbandsligist, gehört dieser Liga bereits im siebten Jahr (ununterbrochen) an.

Einiges können die 93er natürlich auch in Wald-Michelbach in die Waagschale werfen: die gute Mischung aus Routine und Jugend; dass das Team keinen Schwachpunkt hat und dass auch von der Bank im Bedarfsfall hohe spielerische Qualität kommt; und nicht zuletzt der große Siegeswille, der sich beispielsweise am vergangenen Sonntag in einer rauschenden zweiten Spielhälfte zeigte, als der 0:1-Rückstand gegen Viktoria Urberach noch in ein glanzvolles 5:1 gedreht wurde.

Die richtige Einstellung, Konzentration vom Anpfiff an, ein aufmerksames Auge (oder auch zwei) auf Goalgetter Brunner und die stimmgewaltige Unterstützung von draußen- der fünfte Sieg im fünften Auswärtsspiel liegt im Bereich des Möglichen, wenn alles passt und klappt. Jungs, sorgt für eine entspannte und fröhliche Heimfahrt! Forza HFC!

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner