1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Hartes Training, tolle Spiele:

Die Saison-Vorbereitung der 93er!

Sechs Wochen bis zum Start der Verbandsliga-Saison 2018/19. Für den Kader der 1. Mannschaft des FC Hanau 93 sind sie vollgepackt mit Trainingseinheiten und Testspielen. Slavisa Dacic und Christoph Prümm bitten ihre Jungs erstmals am Montag, 25. Juni ab 18.30 Uhr zum Trainings-Aufgalopp an der Kastanienallee. Und dann geht’s Schlag auf Schlag…

Am Mittwoch, 27. Juni um 19.30 Uhr gleich ein echter Härtetest auf heimischem Geläuf gegen den FC Gießen mit unseren früheren (hoch geschätzten) Spielern, Trainer Daniyel Cimen und Neuzugang Michael Fink.

Am Sonntag, 1. Juli 2018, tritt der HFC um 15 Uhr beim FC Germania 06 Schwanheim an (60529 Frankfurt-Schwanheim, Schwanheimer Bahnstraße 98). Die Germania spielt in der Verbandsliga Mitte, wo sie die Saison 2017/18 mit dem 10. Tabellenplatz abschloss.

Am Mittwoch, 4. Juli 2018, geht’s in den Hanauer Stadtteil Steinheim. Um 17.30 Uhr wartet auf der Sportanlage Am Pfaffenbrunnen/Otto-Hahn-Straße 8 Gruppenligist SVG 1910 Germania Steinheim auf die 93er.

Dann die vorläufigen Highlights im Jubiläumsjahr von Hessens ältestem Fußballverein: Das Gastspiel des Regionalligisten Offenbacher Kickers auf der Heinrich-Sonnrein-Sportanlage am Freitag, 6. Juli um 19 Uhr, und am Sonntag, 8. Juli der Auftritt der Lilien- Zweit-Bundesligist SV Darmstadt 98 im Herbert-Dröse-Stadion; Anpfiff um 16 Uhr. Nicht zu vergessen auch die Vorspiele: Vor dem Duell mit dem OFC trifft ein aus Spielern der 1. und 2. Mannschaft zusammengestelltes Team auf die SG Bruchköbel (16.45 Uhr); vor der Begegnung mit den Darmstädter Lilien stehen sich die Traditionsmannschaften beider Clubs gegenüber (13.30 Uhr).

Weiter geht’s im Text bzw. in der Saison-Vorbereitung mit einem Test bei der SG Johannesberg, in der Verbandsliga Nord aktiv (Tabellen-Vierter). Die SG freut sich auf den Besuch des HFC am Samstag, 14. Juli um 17.30 Uhr. Adresse: Sportplatz Johannesberg, Agricolastraße, 36041 Fulda.

Ab Dienstag, 17. Juli stehen die Spiele um den Hammersbach-Cup auf dem Plan. Gespielt wird in Marköbel. Am 17.7. das Auftakt-Match des HFC gegen den alten Rivalen FC Hochstadt, der nach dem Abstieg aus der Gruppenliga einen Neustart in der Hanauer Kreisoberliga versucht. Zwei Tage später, am 19.7., heißt der Gegner KeWa Wachenbuchen, 3. der Kreisoberliga Hanau (18 Uhr). Am Sonntag, 22. Juli dann ggf. das Finale um den Hammersbach-Cup um 16 Uhr in Marköbel und um 14.30 Uhr ein weiteres Testspiel gegen die TuS Leider (Aschaffenburg) in Hanau.

Den Abschluss der Vorbereitung bildet die Teilnahme am Energie Cup in Großkrotzenburg. Los geht’s für Hanau 93 am Donnerstag, 26. Juli um 18.30 Uhr gegen die SVG Steinheim; es folgt die Partie gegen die SG Marköbel (Freitag, 27.7. um 18.30 Uhr). Am Sonntag, 29.7. schließlich die Platzierungs- und Finalspiele; sollten unsere Jungs das Endspiel erreichen, so müssen sie um 18 Uhr ran. Das Großkrotzenburger Oberwaldstadion befindet sich in der Lindenstraße 33, 63538 Großkrotzenburg.

Ein prall gefüllter Terminkalender- und alles läuft auf den 5. August zu, an dem die neue Saison in der Verbandsliga Hessen-Süd angepfiffen wird. Am ersten Spieltag erwartet der HFC zu Hause Viktoria Urberach.

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner