1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Oben sein ist schön-

oben bleiben noch viel schöner!

Zum Abschluss der zweiten „englischen Woche“ in Folge empfängt Hanau 93 den zweiten Liga-Konkurrenten aus Ober-Roden: die Germania. Auf der heimischen Heinrich-Sonnrein-Sportanlage an der Kastanienallee 75 wird am Samstag, 22. September 2018 um 15 Uhr angepfiffen.

Nun geht es also erstmals darum, Platz 1 in der Verbandsliga-Tabelle zu behaupten und die Führung im Idealfall weiter auszubauen. Doch Vorsicht: Die Germania steht auf Platz 5 der Verbandsliga-Tabelle mit 16 Punkten aus acht Spielen (16:11 Tore). Und die Gäste sind ausgewiesene Auswärts-Spezialisten, waren schon in der vergangenen Saison eines der erfolgreichsten Teams auf gegnerischen Plätzen und haben auch in der laufenden Spielzeit in der Fremde bereits 10 von 15 möglichen Punkten geholt (drei Siege, je ein Remis und erst eine Niederlage). Zudem können sie den bisherigen Top-Torjäger der Verbandsliga aufbieten: Mohammed Hakimi hat bereits neunmal getroffen!

Da wird die HFC-Defensive voll gefordert sein, um die zuletzt blütenweiße Weste von vier zu-null-Spielen in Folge behalten zu können. Ballverluste in der Vorwärtsbewegung möglichst vermeiden- wenn’s doch einmal passiert, schnellstmöglich umschalten und hinter den Ball kommen, diese Marschrichtung gilt nicht nur für unsere offensiven Außenbahn-Spieler, sondern auch für alle Mittelfeld-Akteure.

Trotz des überaus strammen Programms der letzten Wochen (die Begegnung am Samstag ist das fünfte Pflichtspiel innerhalb von 14 Tagen) ist bislang kein Leistungsabfall, keine Ermüdungs-Erscheinung zu beobachten. Wobei das Trainer-Duo Dacic/Prümm auch sehr klug und geschickt variiert und den quantitativ und qualitativ top-besetzten Kader nutzt. Das verschafft einerseits den Spielern die erforderlichen Ruhepausen, macht sie heiß auf den nächsten Einsatz, bringt aber auch eine ordentliche Prise Unberechenbarkeit ins Spiel der 93er, denn andere Spieler setzen auch immer wieder andere Akzente.

Wobei alle, die eingewechselt werden oder auch von Beginn an zum Einsatz kommen, immer voll da sind. Keiner „fremdelt“ im Team, jeder ist sofort präsent und im Spielsystem drin; personelle Umstellungen hemmen den Spielfluss nicht.

Beste Voraussetzungen also dafür, dass die aktuelle Erfolgswelle weiterschwappt. Am Samstag steht dem Hanauer Publikum mit der Verbandsliga-Begegnung zwischen dem Tabellenführer FC Hanau 93 und dem Tabellen-Fünften, Germania Ober-Roden, ein echtes Spitzenspiel ins Haus. Zudem ist ideales Fußballwetter angesagt. Also: Willkommen an der Kastanienallee, liebe Fußball-Fans; hier wird guter und attraktiver, zudem erfolgreicher Fußball geboten. Forza HFC!

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner