1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Tabellenplatz 3 kann fix gemacht werden:

Heimspiel gegen TSV Vatanspor Bad Homburg!

Nach dem Pokalspiel ist vor dem Punktspiel… und in selbigem winkt dem FC Hanau 93 im Falle eines Sieges endgültig der 3. Tabellenplatz: Germania Ober-Roden ist spielfrei und läge um 8 Punkte hinter dem HFC, bei Viktoria Nidda (spielt bei TS Ober-Roden) wären es mindestens unverändert deren 7; bei dann noch zwei Spieltagen wären die 93er also nicht mehr einzuholen. Automatisch wäre der HFC damit definitiv auch bester Aufsteiger dieser Saison und die Nr. 1 in Hanau und im Fußballkreis. Anpfiff am Sonntag, 13. Mai 2018 ist wie üblich um 15 Uhr auf der Heinrich-Sonnrein-Sportanlage.

Zugleich würde 93 sich im Falle eines Heimerfolgs auch für das knappe 1:2 im Hinspiel revanchieren. Zum damaligen Zeitpunkt rangierte Vatanspor noch in der Spitzengruppe der Verbandsliga; inzwischen ist das Team aus der Kurstadt ins Mittelfeld der Tabelle abgerutscht (8. Platz mit 40 Punkten). Das resultiert unter anderem aus 6 Punkten Abzug, weil man gegen Usingen und Nidda einen noch nicht spielberechtigten Akteur (Ex-Profi Emil Yalin) eingesetzt hatte; auf dem grünen Rasen hatte Bad Homburg beide Spiele gewonnen. Ein Einspruch gegen dieses Urteil läuft übrigens noch.

Geht man bei Vatanspor davon aus, dass dem Einspruch nicht stattgegeben wird, so darf man die Abstiegszone nicht aus dem Auge lassen- sie ist dann nur vier Punkte entfernt. Bei drei noch ausstehenden Spieltagen also kein sanftes Ruhekissen; der Gast wird am Sonntag an der Kastanienallee alles daran setzen, Zählbares aus Hanau mitzunehmen. Der erwähnte Emil Yalin ist der gefährlichste Angreifer der Gastmannschaft und hat bislang 11mal eingenetzt. Ex-HFC-Spieler Furkan Firat Usta, der über den SC 1960 Hanau nach Bad Homburg kam, wird wegen einer Verletzung (Bänderriss) nicht auflaufen können.

Die 93er haben speziell in den letzten Begegnungen in Nidda (4:2), gegen Sandzak Frankfurt (2:1) und in Usingen (3:0) gezeigt, dass für sie die Saison erst dann beendet ist, wenn tatsächlich das letzte Spiel abgepfiffen wurde. Eine sportliche Top-Einstellung, und so ist das Team um Mannschaftskapitän Kahraman Damar auf bestem Wege, die oben bereits genannten Saisonziele vorzeitig zu erreichen. Natürlich kommt es auch darauf an, im Hinblick auf das Finale im Kreispokal am 21. Mai gegen den SC 1960 Hanau im Rhythmus zu bleiben.

Aber das alles haben die Mannschaft, die Sportliche Leitung und das Trainerteam offenbar bestens im Griff. Und so darf man auch am Sonntag gegen den TSV Vatanspor Bad Homburg wieder eine motivierte und engagierte Hanauer Mannschaft erwarten, die alles daran setzen wird, sich selbst und ihren Fans weitere drei Punkte zu bescheren.

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner