1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Tag des Wiedersehens:

93er gewinnen Test-Derby gegen Türk Gücü mit 3:0!

An diesem nasskalten Sonntag Nachmittag am Steinheimer Pfaffenbrunnen waren, neben dem vorletzten Testspiel vor dem Punktspielstart 2018, aus HFC-Sicht vielerlei Wiedersehensfreuden angebracht. Für die 93er war sicher der bewegendste Moment, dass der lange Zeit erkrankte Mannschaftsbetreuer Oliver „Olli“ Wojtas erstmals wieder mit von der Partie war. Aber auch das Wiedersehen mit Ex-Coach und –Spieler Blerim Petrovci sowie mit dem bis zum Saisonende an Türk Gücü Hanau ausgeliehenen Sascha Jakicevic machte Freude, und dass nach der Halbzeitpause unter anderem die altgedienten Kämpen Alexander Hagikian und Ahmed Raafat mal wieder für Hanau 93 auf dem Platz standen, sorgte ebenfalls für leuchtende Augen.

Zumal beide zeigten, dass sie nichts verlernt haben. Ahmed Raafat dribbelte wie eh und je, und Alexander Hagikian zeigte, welch wertvoller Spieler er nach wie vor im defensiven Mittelfeld ist- zweikampfstark, ruhig und abgeklärt am Ball, immer mit der richtigen Entscheidung.

So standen bis zum Abpfiff insgesamt acht Spielerwechsel auf dem Zettel, und enttäuscht hat keiner der 19 Aktiven an diesem Tag. Beide Torhüter, Alexander Neubauer und Martin Funk, konnten sich auszeichnen, als sie gefordert waren und so zeigen, dass auf sie Verlass ist, sollte die Stamm-Nr. 1, Jens Westenberger, einmal ausfallen. Von den Winter-Neuzugängen wusste vor allem Michel Gschwender zu überzeugen, der die linke Seite im Defensivverbund „dicht“ machte und sehr viel fürs Aufbauspiel tat, dabei das 1:0 perfekt vorbereitete, als er über die linke Außenbahn durchbrach und die Kugel dem HFC-Goalgetter Christian Fischer verzehrfertig servierte; der bedankte sich mit einer Ablage aus kurzer Distanz in den linken oberen Torwinkel.

Dabei hatte Türk Gücü den etwas besseren Start erwischt, verschob geschickt und machte so die Räume eng, konterte jedoch bei eigener Balleroberung schnell und schnörkellos mit Zug in Richtung HFC-Tor. Da musste Alex Neubauer in der 11. Minute schon sein ganzes Können aufbieten und einen platzierten Flachschuss um den Pfosten drehen.  Die 1:0-Führung der ganz in Weiß gekleideten 93er in Minute 27 stellte den Abschluss des ersten wirklich guten Spielzugs mit Torgefahr dar. Sechs Minuten später wieder ein toller Flankenlauf von „Mitch“ Gschwender, der diesmal in Sinan Demir einen Abnehmer fand. Dessen krachenden Volleyschuss parierte Türk-Gücü-Keeper Sercan Schluessler zur Ecke.

Nach dem Seitenwechsel benötigten die 93er einige Minuten, bis sie sich in der veränderten personellen Konstellation zurecht gefunden hatten. Dann dominierten sie wieder das Geschehen und kamen folgerichtig durch Abwehrchef Christoph Prümm zum 2:0, nachdem der eingewechselte Adrian Bothor ihm eine Maßflanke aus Rechtsaußen-Position aufgelegt hatte. Der Abschluss zum 3:0 dann durch Mustafa Saniyeoglu, der seinen Torriecher einmal mehr unter Beweis stellte und, als sich die Türk-Gücü-Hintermannschaft einen Moment unschlüssig und uneinig zeigte, den dritten Treffer markierte.

Alles in allem ein rundum gelungener Test gegen einen Gast, der über weite Strecken gut mithielt und den Verbandsligisten echt forderte. Erkenntnis für das Trainer-Gespann Prümm/Dacic: Auch der sogenannte „zweite Anzug“ sitzt und passt  sehr gut- hinter den ersten elf (oder 15?) stehen zahlreiche echte personelle Alternativen.

Unsere Aufstellung: Alexander Neubauer (46.Martin Funk), Sascha Ries (62. Adrian Bothor), Christoph Prümm, Pascal Herpich (70. Kenan Oelmez), Michel Gschwender, Elmir Sekeric (62. Matej Bulic),Tolga Talha Ünal (46. Ahmed Raafat), Kahraman Damar, Ilker Bicakci (46. Enrico di Natale), Sinan Demir (46. Alexander Hagikian), Christian Fischer (62. Mustafa Saniyeoglu).

Tore: 1:0 (27.) Christian Fischer, 2:0 (66.) Christoph Prümm, 3:0 (70.) Mustafa Saniyeoglu.

Schiedsrichter: Steffen Gasche (Langenselbold). Assistenten: Julian Korte, Iman Safi.

Zuschauer: ca. 60.

Besondere Vorkommnisse: keine.

 

Türk Gücü

 

 

 

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner