1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Sicher und souverän durchgesetzt:

93er gewinnen 5:0 im Kreispokal!

So muss man es im Pokal gegen einen Außenseiter machen: Konzentriert und seriös an die Aufgabe herangehen und am Ende einen klaren Sieg einfahren. Mit 5:0 gewann Hessenligist FC Hanau 93 am Mittwoch Abend beim KSV Langenbergheim (Kreisoberliga)- am Ausgang des Spiels gab es zu keinem Zeitpunkt einen Zweifel.

Auf holprigem Geläuf übernahmen die 93er sofort das Kommando und erspielten sich auch bald schon erste Torchancen. Feta Suljic war es dann vorbehalten, den Bann zu brechen und nach schönem Solo im KSV-Strafraum den Führungstreffer zum 1:0 zu erzielen. Nach feinem Zuspiel von Kristijan Bejic erhöhte Engin Arslan mit einem Schuss von der Strafraumgrenze; den Halbzeitstand von 3:0 erzielte schließlich Patrick Gischewski, der in der Box mehrere Gegenspieler austanzte und überlegt einschoss.

Nach dem Seitenwechsel ein ganz besonderer Moment auf HFC-Seite: Erster Pflichtspieleinsatz nach langen Wochen und Monaten für die beiden Langzeit-Verletzten Kevin Effiong und Betim Mezini! Und wenig später der erste Abschluss der Gastgeber, doch Keeper Ioannis Takidis hatte mit dem Weitschuss keine Probleme.

Dann ließ es Kristijan Bejic mal so richtig krachen: ein Treffer Marke „Tor des Monats“- Schuss von der Strafraumecke in den entfernten Torwinkel, berichtete Roland Jäger vom Ort des Geschehens. Das beseitigte endgültig alle Zweifel am zu erwartenden Ausgang der Begegnung.

Danach eine weiterhin recht flotte Partie, mit Torchancen auch für die unverdrossen kämpfenden Gastgeber. Erst in der 77. Minute aber wieder eine richtige Hallo-wach-Aktion; nacheinander scheiterten Patrick Gischewski am Pfosten und Engin Arslan im Nachschuss an Langenbergheims Schlussmann Maurice Schulz. Den Schlusspunkt setzte Noah Gibaja-Lofink mit einem Lupfer über Schulz kurz vor dem Abpfiff zum 5:0.

Also der erwartet klare Sieg für die favorisierten 93er, bei denen nun zunächst einmal alles auf den Hessenliga-Knüller am Samstag im Herbert-Dröse-Stadion ausgerichtet ist (18 Uhr). Bald danach wird es aber ein weiteres Gastspiel im Stadion geben: Zweite Runde im Kreispokal gegen den Titelverteidiger und Stadtrivalen SC 1960 Hanau!

Unsere Aufstellung: Ioannis Takidis, Elmir Sekeric, Ljubisa Gavric (46. Enis Muratoglu), Tolga Talha Ünal (46. Betim Mezini), Oktay Bulut (46. Kevin Effiong), Kristijan Bejic, Angelo De Carvalho, Patrick Gischewski, Engin Arslan, Feta Suljic, Noah Gibaja-Lofink.

                                       

Tore: 0:1 (22.) Feta Suljic, 0:2 (31.) Engin Arslan, 0:3 (34.) Patrick Gischewski, 0:4 (58.) Kristijan Bejic, 0:5 (88.) Noah Gibaja-Lofink.

Schiedsrichter: Richard Klenner (Fauerbach). Assistenten: Stephan Burkhardt, Marius Bürkin.

Zuschauer: ca. 100.

Besondere Vorkommnisse: keine.

Berichterstatter: Roland Jäger (vor Ort); Hans Jung.

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner