1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Diesmal wäre ein Remis ein Erfolg:

93er bei Hessen Dreieich!

Fast jedes Spiel eine Premiere für den FC Hanau 93: In Waldgirmes das erste Hessenliga-Spiel seit über 33 Jahren; gegen Bad Vilbel erstes Hessenliga-Heimspiel seit ebenso langer Zeit; und am Freitag Abend, 9. August 2019, um 19.30 Uhr die Flutlicht-Premiere zumindest dieser Saison. „Licht an“ heißt es dann im „Hahn Air Sportpark“, An der Trift 65, 63303 Dreieich. Bezüglich Anfahrt und Parkens hier die Infos von der Homepage des SC Hessen Dreieich:
Am Hahn Air Sportpark Dreieich stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Die Durchfahrt ist während der Heimspiele gesperrt. Ein kostenfreies Parkhaus befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hahn Air Sportpark (10 Minuten zu Fuß). Adresse des Parkhauses:
Landsteinerstraße 5, 63303 Dreieich. Für gehbehinderte Menschen besteht die Möglichkeit, am Stadion zu parken. Es wird um vorherige Anmeldung unter
kontakt@hessen-dreieich.de gebeten.

Den Eingang an der Südseite des Stadions müssen die mitgereisten HFC-Fans nicht benutzen; dazu wäre zumindest eine halbe Umrundung des Areals erforderlich. Weitere Infos von der Homepage des SC Hessen Dreieich: Fahnen sind bis 3 cm Durchmesser der Fahnenstange und einer Länge von 1 Meter erlaubt. Große Schwenkfahnen sind bis zu 2 Stück erlaubt und müssen vorab angemeldet werden (Fan-Beauftragter: Herr René Wohlfahrt, Tel. 06103 7331-331, E-Mail: r.wohlfahrt@hessen-dreieich.de). Zaunfahnen werden am Eingang auf mögliche diskriminierende oder beleidigende Botschaften überprüft und dürfen die Werbebanden nicht überhängen. Auf Rucksäcke und Taschen, die die Maße 25x25x25 cm überschreiten, ist bitte zu verzichten.

Exakt 34 km sind es von der Heinrich-Sonnrein-Sportanlage zum Stadion in Dreieich; man kann also durchaus von einem Derby sprechen. Noch im Mai trennten die beiden Kontrahenten vom kommenden Freitag zwei Ligen, trat Hessen Dreieich in der Regionalliga an und die 93er in der Verbandsliga. Aktuell sind beide Clubs (fast) Tabellennachbarn, weisen die Gastgeber einen Zähler mehr auf als der HFC, der seinerseits mit 3:3 ein ausgeglichenes Torverhältnis nach zwei Unentschieden hat und noch ungeschlagen ist. Dreieich hat je einmal bislang gewonnen und verloren, bei 5:7 Toren.

Das scheint ein Indiz für eine nach dem Regionalliga-Abstieg noch nicht allzu gefestigte Defensive zu sein, zumal man mit Ljubisa Gavric einen hervorragenden Innenverteidiger an Hanau 93 verlor. Bereits ein Jahr zuvor wechselte Tim Fließ von Dreieich nach Hanau; auch der inzwischen nach Bad Soden weitergewanderte Khaibar Amani trug zuvor das Trikot der Hessen. Die sieben Gegentore, die Hessen Dreieich bislang in zwei Auswärtsspielen kassierte, könnten also ein Ansatzpunkt für Michael Fink und sein Team sein, mit beherztem Offensivspiel  zum Erfolg zu kommen. Wie auch immer- bereits ein Remis wäre für Aufsteiger Hanau 93 ein Erfolg beim ambitionierten Ex-Regionalligisten.

Zudem haben die beiden Auftaktbegegnungen gezeigt, dass die Mannschaft des FC Hanau 93 in der Hessenliga absolut wettbewerbsfähig ist. Ein Unentschieden beim heimstarken SC Waldgirmes, ein weiteres zu Hause gegen den FV Bad Vilbel mit mehreren Großchancen, die Partie für sich zu entscheiden- von den Spielverläufen und den gezeigten Leistungen her ist bei Hessens ältestem Fußballverein alles im Lot. Mit etwas mehr Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor war durchaus noch mehr drin, aber auch so können sich die bisherigen Leistungen und Ergebnisse sehen lassen; sollten der Mannschaft auch Rückenwind für einen selbstbewussten Auftritt im Hahn-Air-Sportpark verschaffen.

Also auf nach Dreieich- heißt es nicht nur für die Mannschaft und ihre Betreuer, sondern auch für die große 93er Fangemeinde! 34 Kilometer sind schließlich keine Weltreise, schon gar nicht für die Fans des HFC. Auf geht’s, Hanau, kämpfen und siegen! Forza HFC!

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner