1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Großartiger Fußballer, wunderbarer Mensch:

Horst „Schotte“ Trimhold verstorben!

Im Alter von 80 Jahren ist am 8. April 2021 Horst Trimhold verstorben. In den 80er Jahren war er u.a. Spielertrainer beim FC Hanau 93. Es bleibt die dankbare Erinnerung an einen großartigen Fußballer und wunderbaren Menschen.

Dies sind sehr persönliche Erinnerungen, denn ich hatte die Ehre, mit ihm zusammen einige Spiele in einer Betriebs-Fußballmannschaft zu bestreiten. Ja, eine Ehre, denn Host war in seiner aktiven Zeit DFB-Pokalsieger (mit seinem Heimatverein ETB Schwarz-Weiß Essen), Deutscher Amateurmeister mit dem FSV Frankfurt, hatte für Deutschland ein A-Länderspiel bestritten sowie 167 Spiele in der Bundesliga (für Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund); dazu 103  Begegnungen für den FSV Frankfurt in der 2. Bundesliga absolviert. Die Bornheimer würdigten seine Verdienste mit der Ernennung zum Ehrenspielführer.

Zur Zeit unserer gemeinsamen Spiele im Betriebsfußball hatte Horst seine aktive Karriere längst beendet, war einer der beiden Inhaber der Druckerei „Trimhold & Dapper“ im Hanauer Gewerbegebiet an der Moselstraße. Als Trainer von Germania Bergen-Enkheim organisierte er mitunter auch den Platz für unsere Spiele. Und noch immer war es ein Genuss, ihm am Ball zuzusehen, wenn er die Kugel eng am Fuß führte, den Kopf immer oben, freie Mitspieler suchte und sie dann zentimetergenau mit seinen Pässen bediente, die er aus vollem Lauf und aus dem Fußgelenk schlug.

Zudem: Ich habe in meinem Leben nur wenige Menschen mit einer so positiven Einstellung und Ausstrahlung kennengelernt, wie Horst Trimhold. Immer ein Lachen oder Lächeln im Gesicht und auf den Lippen, niemals schlecht gelaunt, charmant und im positivsten Sinne ansteckend. Unvorstellbar, dass ihn jemand nicht mochte.

In den frühen 80er Jahren trainierte der „Schotte“ auch die 1. Mannschaft von Hanau 93 und spielte sogar zuweilen noch mit, wenn es personell mal eng war.

Letztmalig sah und sprach ich Horst am 12. September 2017. Zusammen mit seinem Sohn Frank besuchte er das Kreispokalspiel zwischen Eintracht-Sportfreunde Windecken und Hanau 93. Schon damals war er leider von Krankheiten gezeichnet, aber sein unverwechselbares Lachen und sein schelmisches Lächeln hatte er sich dennoch bewahrt. Das und vieles mehr werden mir von ihm immer in Erinnerung bleiben.

Geschrieben von Hans Jung, Pressesprecher beim FC Hanau 93.

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner