1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Herzenswunsch aller 93er:

Nach dreimal eins jetzt einmal drei!

Nach drei Spieltagen ist Hessenliga-Rückkehrer FC Hanau 93 noch immer unbesiegt. Drei Unentschieden aus zwei Auswärtsspielen und einer Begegnung auf der heimischen Heinrich-Sonnrein-Sportanlage zeigen, dass das Team um Spielertrainer Michael Fink in Hessens höchster Amateurklasse absolut konkurrenzfähig ist. Zur weiteren Stabilisierung in der Tabelle wäre nun ein Heimsieg ungemein wichtig und wertvoll. Jungs, nun lasst bitte auf die drei Einser den ersten Dreier folgen! Anpfiff an der Kastanienallee 75 ist am Samstag, 17. August 2019 um 15 Uhr. Zu Gast ist der SC Waldgirmes.

Waldgirmes, so werden viele fragen, gegen den SC hatten wir doch erst…? Richtig, zum Saisonauftakt war der HFC am 27. Juli in den Ortsteil von Lahnau gefahren und hatte dort mit einem 1:1 den ersten Punkt in dieser Saison 2019/20 geholt; Salvatore Bari war der Schütze des ersten Hanauer Hessenliga-Treffers nach gut 33 Jahren. Grund für die Ansetzung des ersten Rückrunden-Spieltags nach dem dritten Durchgang der Vorrunde: Zum Saisonauftakt gab es gleich mehrere Derbys, wie z. B. Hadamar gegen Dietkirchen oder Stadtallendorf gegen Hessen Kassel. Nun will man den jeweiligen Gästen vom Saisonstart die Chance geben, die Rückspiele ebenfalls in der Schönwetter-Zeit und nicht erst im Herbst auszutragen und so selbst eine gute Zuschauerzahl zu erreichen.

Bei den 93ern ist man zuversichtlich, dass gegen die Gäste aus dem Lahn-Dill-Kreis der erste Saisonsieg möglich ist. Die spielerische Weiterentwicklung des Teams, die immer bessere Integration der Neuzugänge ist von Spiel zu Spiel zu beobachten; zuletzt beim starken 1:1 bei Regionalliga-Absteiger Hessen Dreieich. „Luft nach oben“ besteht nach wie vor bei der Chancenverwertung oder beim finalen Ausspielen von Kontermöglichkeiten. Die Folge in den bisherigen Partien: Jedes Mal geführt und doch noch den Ausgleich kassiert- da fehlt noch ein Schuss Cleverness und/oder die letzte Konsequenz vor dem gegnerischen Tor.

Klares Ziel am Samstag ist also der erste Heimsieg, doch dazu wird es einmal mehr einer sehr konzentrierten und engagierten Vorstellung bedürfen. Denn der SC Waldgirmes ist ebenfalls gut in die Saison gestartet, gewann nach dem Auftakt-Remis gegen Hanau 93 mit 1:0 beim KSV Baunatal und unterlag nur knapp mit 1:2 dem Meisterschafts-Favoriten KSV Hessen Kassel. Waldgirmes rangiert aktuell auf Tabellenplatz 7.

Wieder mit von der Partie sollten am Samstag die zuletzt angeschlagenen Sascha Ries und Kahraman Damar sein. Auch der für lange Zeit verletzte Betim Mezini arbeitet sich Schritt für Schritt wieder an die erste Elf heran, ebenso Urlaubs-Rückkehrer Feta Suljic. Da bieten sich Spielertrainer Michael Fink zusätzliche Optionen an.

Abschließend der Hinweis, dass noch ein Restkontingent an Dauerkarten für die Saison 2019/2020 am Samstag an der Tageskasse erworben werden kann. Sie kosten am Samstag, da inklusive der Partie gegen Waldgirmes noch 16 Heimspiele zu absolvieren sind, für Vollzahler 98 Euro, bzw. 112 Euro einschließlich Parkberechtigung auf dem Areal der Heinrich-Sonnrein-Sportanlage. Rentner und Schwerbehinderte zahlen 84 bzw. 98 Euro.

Und: Auch am 17.8. stehen unseren Besuchern wieder die Parkplätze an der Otto-Hahn-Schule (Zufahrt Kastanienallee) zur Verfügung! Also herzlich willkommen bei Hanau 93 zum zweiten Heimspiel 2019/2020 in der Lotto Hessenliga! Forza HFC!!!

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner