1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Riesenspannung vor dem Derby:

Die 93er zu Gast beim 1. FC Erlensee!

Am Spätnachmittag des 4. Mai, einem Samstag, dürften die Parkplätze rund um die Sportanlage am Erlenseer Fliegerhorst knapp werden- um 17 Uhr wird das Derby zwischen dem gastgebenden 1. FC und dem 1. Hanauer Fußballclub 1893 angepfiffen. Ein Spiel mit vorentscheidender Bedeutung vor allem für die 93er: Im Falle eines Sieges könnte die Rückkehr an die Tabellenspitze am viertletzten Spieltag der Verbandsliga-Saison 2018/19 möglich sein, falls der bisherige Tabellenführer Rot-Weiß Walldorf am Sonntag bei der Usinger TSG Federn lässt.

Aber alle theoretischen Chancen und Perspektiven hängen ausschließlich davon ab, dass der HFC in Erlensee auch tatsächlich einen Dreier einfahren kann, und das wird keinesfalls leicht werden. Die junge, technisch beschlagene Mannschaft des FCE würde dem traditionsreichen Nachbarn aus Hanau natürlich zu gerne ein Bein stellen. Sie steht als Aufsteiger auf einem ausgezeichneten fünften Tabellenplatz, hat keinerlei Abstiegssorgen, aber auch keine Aufstiegsambitionen- Erlensee kann also vollkommen unbeschwert aufspielen.

Die Statistik der Begegnungen beider Clubs spricht klar für Hanau 93. Man muss bis ins Jahr 2011 zurückgehen, um den letzten Sieg von Erlensee über die 93er zu finden. Seitdem vier Aufeinandertreffen mit vier Siegen des HFC, quer durch alle Wettbewerbe, Meisterschaften, Kreispokal oder auch das Finale im Hammersbach-Cup 2018. Dem Team von Hessens ältestem Fußballclub scheint die fußballerisch top ausgebildete, mitspielende Mannschaft aus der Nachbarstadt recht gut zu liegen, auch wenn es zumeist knapp ausging. Gegen Erlensee brachte Hanau 93 zuletzt seine PS gut auf die Straße bzw. den Rasen; das Hinspiel unter Flutlicht am Steinheimer Pfaffenbrunnen (2:0) ist vielen noch als beste Saisonleistung des HFC in der laufenden Spielzeit in Erinnerung.

Eine ähnlich starke Leistung wird auch am Samstag vonnöten sein, um die Punkte nach Hanau zu entführen. Der 1. FC Erlensee hat zuletzt wieder gute Resultate eingefahren- 5 Siege aus den 8 Begegnungen nach der Winterpause, darunter allerdings auch die kampflos „errungenen“ 3:0-Siege gegen Sandzak Frankfurt und Eintracht Altwiedermus (beide zurückgezogen). Am vergangenen Sonntag setzte es eine unerwartete 0:2-Niederlage bei den Frankfurter Rot-Weißen. Tom Niegisch ist mit 14 Treffern ihr Goalgetter, aber auch Sebastian Wagner (10) und Alexander Schunck (9) sind sehr torgefährlich. Erst 38 Gegentore (und damit eine der besten Defensiven der Liga) zeigen, dass Erlensee nicht so leicht zu „knacken“ ist. In der Heimspiele-Tabelle belegt der 1. FC Erlensee den 4. Platz (26 von 42 möglichen Punkten geholt; acht Siege, zwei Remis und vier Niederlagen).

Der FC Hanau 93 blickt vor dem Derby auf eine sportlich sehr erfolgreiche Woche zurück: Zunächst setzte man sich beim frisch gebackenen Meister der Kreisoberliga Hanau und Gruppenliga-Aufsteiger Germania Dörnigheim im Kreispokal sicher mit 3:0 durch und erreichte so das Halbfinale. Dann das 4:3 in der Verbandsliga gegen die Usinger TSG, mit dem alle Chancen auf Aufstieg und Meisterschaft gewahrt wurden. Zudem das gelungene Comeback von Ervin Skela, das für den Saison-Endspurt zusätzliche spieltaktische Optionen ermöglicht. Und, last but not least, das Klarmachen des Aufstiegs der 2. Mannschaft in die Kreisoberliga am vergangenen Sonntag mit einem 6:1-Heimsieg gegen KEWA Wachenbuchen II.

Das alles sollte der Mannschaft vor der schweren Aufgabe am Samstag Rückenwind geben. Im Spiel gegen Usingen war ein klarer Aufwärtstrend zu sehen, und es brachte auch die (wenig überraschende) Erkenntnis, dass die Entfaltung der spielerischen Qualitäten im Team eine hohe Laufbereitschaft voraussetzen- nur wem sich Anspielstationen bieten, der kann auch schnell und direkt kombinieren und sich Torchancen erarbeiten. Mehr denn je gilt also für die Endphase der Saison: Auf geht’s, Hanau, kämpfen und siegen! Forza HFC!

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner