1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Starke Leistung, verdientes Remis:

93er bleiben ungeschlagen!

Mit einer taktisch klugen und sehr engagierten Vorstellung entführten die 93er am Freitag Abend unter Flutlicht auch aus dem schmucken Hahn Air Sportpark in Dreieich einen Punkt, und das absolut verdient. Nach rund 93 Minuten hieß es 1:1; das Resultat stand bereits zur Halbzeit fest.

Regionalliga-Absteiger Hessen Dreieich erwischte vor gut 500 Zuschauern den etwas besseren Start und dominierte, ohne jedoch wirklich gefährlich zu werden. Der Pulsschlag der zahlreichen mitgereisten HFC-Fans ging lediglich etwas schneller, als Schiedsrichter Frohnapfel einen im Zweikampf von Tim Fließ zurückgespitzelten und von Armend Brao aufgenommenen Ball als „kontrollierten Rückpass“ interpretierte und auf indirekten Freistoß entschied. Den führten die Gastgeber jedoch so ungeschickt aus, dass der erneut sehr stark spielende Tolga Ünal den Schussversuch abblocken konnte.

Bei einsetzendem, zeitweise strömendem Regen befreiten sich die 93er allmählich vom Druck der Platzherren und inszenierten ihrerseits erste gute Spielzüge. Nach einer knappen halben Stunde erstmals Gefahr fürs Dreieich-Tor bei einem Flachschuss von Salvatore Bari, als Mike Wroblewski im Kasten des SC Hessen zweimal zupacken musste.

Rund zehn Minuten später war er dann machtlos: Kahraman Damar brachte einen Freistoß aus dem linken Mittelfeld in den Dreieich-Strafraum; Goalgetter Salvatore Bari war goldrichtig eingelaufen und köpfte zur umjubelten Gästeführung ein. Wenig später hätte der steil geschickte Tim Franz die Führung beinahe ausgebaut, doch sein Schuss aus vollem Lauf traf nur das Außennetz.

Ähnlich wie der Führungstreffer des HFC fiel auch das Ausgleichstor für die Gastgeber: Präzise Flanke, hier von der rechten Seite, und Tino Lagator war gleichfalls per Kopf zur Stelle.

Der zweite Durchgang erreichte dann nicht mehr die spielerische Qualität und das Tempo von Halbzeit eins; hochkarätige Torchancen waren nun auf beiden Seiten Mangelware. Salvator Bari verfehlte per Flachschuss nur knapp die linke untere Ecke; auf der Gegenseite musste sich Armend Brao in der 88. Spielminute strecken, um einen Schuss ins kurze linke Eck zur Ecke zu lenken.

So blieb es am Ende bei leistungsgerechten Unentschieden in einer überaus fairen Partie. Zusätzlich erfreulich: Es gab einmal mehr keinen Schwachpunkt in der Mannschaft, jeder erfüllte die ihm gestellte Aufgabe. Drei Spiele, als Aufsteiger weiterhin ungeschlagen und (nicht zu vergessen) zwei dieser drei Punkte hat Hanau 93 in der Fremde erkämpft. Wenn nun beim vorgezogenen Rückspiel gegen den SC Waldgirmes am kommenden Samstag (17. August 2019, 15 Uhr, Heinrich-Sonnrein-Sportanlage) der erste Dreier eingefahren werden kann, würde die Fußball-Sonne über Hessens ältestem Fußballclub schon einmal ganz besonders hell erstrahlen…

Unsere Aufstellung: Armend Brao, Ljubisa Gavric, Enis Muratoglu (70. Patrick Gischewski), Julian Purcell, Michael Fink, Tim Fließ, Tolga Talha Ünal, Kahraman Damar (87. Engin Arslan), Tim Franz, Oktay Bulut (90. Dennis Gogol), Salvatore Bari.

Tore: 0:1 (35.) Salvatore Bari, 1:1 (41.) Tino Lagator.

Schiedsrichter: Johannes Frohnapfel (Neuhof). Assistenten: Jeffrey Euchler, Lukas Heckener.

Zuschauer: 512.

Besondere Vorkommnisse: keine.

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner