1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Hochattraktiver Test:

Zweitbundesligist Darmstadt 98 im Stadion!

Der  wahre HFC-Fan kommt in diesen Tagen nicht zur Ruhe. Am Freitag Abend war er noch im Hahn Air Sportpark in Dreieich zu Gast, erlebte eine starke Vorstellung „seiner“ 93er und den Punktgewinn (1:1) beim Regionalliga-Absteiger Hessen Dreieich. Am Montag (12. August) zieht’s ihn ins Hanauer Herbert-Dröse-Stadion an der Burgallee, wo um 19 Uhr das Testspiel gegen den stark gestarteten Zweitbundesligisten SV Darmstadt 98 angepfiffen wird. Und zum Wochenabschluss wieder Lotto Hessenliga: am Samstag, 17.8. um 15 Uhr auf der heimischen Heinrich-Sonnrein-Sportanlage bereits das Rückspiel gegen den SC Waldgirmes.

Also volles und äußerst abwechslungsreiches Programm. Natürlich in erster Linie für die Jungs im HFC-Trikot. Aber Fußballer spielen erfahrungsgemäß lieber, als zu trainieren. Und der oben aufgezählte Wochenplan wird ganz sicher auch jenen Einsatzzeiten bescheren, die sonst auf der Auswechselbank Platz nehmen müssen.

Um gegen den SV Darmstadt 98 ein achtbares Resultat erzielen zu können, wird Spielertrainer Michael Fink voraussichtlich seine derzeitige Top-Elf aufbieten und in Halbzeit zwei gezielt um frische Kräfte ergänzen. Fraglich ist der Einsatz von Sascha Ries sowie von Kahraman Damar, die sich in den letzten beiden Punktspielen verletzten. Da wird man auch im Hinblick auf den weiteren Saison-Verlauf keinerlei Risiken eingehen, denn beide sind wertvolle Stammkräfte und werden vor allem in den Meisterschaftsspielen benötigt.

Die „Lilien“ kommen direkt von ihrem Spiel in der ersten Hauptrunde zum DFB-Pokal 2019/2020 nach Hanau. Antreten mussten sie am Sonntag beim FC Oberneuland, dem Tabellenführer der Bremen-Liga; das Resultat stand bei Redaktionsschluss für diese Vorschau noch nicht fest. In der 2. Bundesliga sind sie mit einem 1:1 beim Hamburger SV sowie einem 2:0 über Holstein Kiel sehr gut aus den Startlöchern gekommen. Natürlich gehen sie als klarer Favorit in das Traditionsderby beim Hessenligisten FC Hanau 93, der seinerseits als Aufsteiger nach drei Spieltagen noch unbesiegt ist und auswärts bei stark eingeschätzten Gegnern bereits zwei Remis verbuchen konnte; zuletzt beim 1:1 in Dreieich vollauf überzeugte.

Erspart bleibt den HFC-Fans (zumindest in dieser Woche) die Fahrt in den Limeshainer Stadtteil Himbach. Kreisoberligist KSV Langenbergheim stimmte einer Verlegung des Spiels im Kreispokal auf Mittwoch, 28. August, 19 Uhr zu.

Hanau 93 möchte möglichst vielen, vor allem jungen Fußballfans die Gelegenheit bieten, das Testspiel gegen die Lilien zu besuchen. Deshalb ist der Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren frei (bitte Ausweis vorlegen). Inhaber einer Dauerkarte (Hanau 93; Hessenliga-Saison 2019/2020) haben ebenfalls freien Eintritt; wessen Dauerkarte zum Parken auf der Heinrich-Sonnrein-Sportanlage berechtigt, darf am Montag auch im Areal des Herbert-Dröse-Stadions parken. Ansonsten gelten folgende Eintrittspreise: Vollzahler- 7 Euro; Rentner und Schwerbehinderte (mit Ausweis): 5 Euro. Einlass ab 17.30 Uhr.

Also: Am Montag Abend auf ins Hanauer Herbert-Dröse-Stadion! Herzlich Willkommen zum Traditions-Derby zwischen dem 1. Hanauer FC 1893 und dem SV Darmstadt 98!

 

 

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner