1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Der Befreiungsschlag:

6:1-Auswärtssieg bei Rot-Weiss Frankfurt II!

 Genau betrachtet war das Spiel bei Rot-Weiss Frankfurt II eine Dublette der Partie vor Wochenfrist gegen die anderen Rot-Weißen, nämlich die aus Darmstadt- aber mit komplett umgekehrten Vorzeichen. Diesmal ging es mit einer 2:0-Führung in die Halbzeit und gelang der vorentscheidende dritte Treffer relativ kurz danach. Und dann zelebrierten die 93er die Hohe Schule des Konterfußballs gegen aufgerückte Gastgeber und machten mit absolut sehenswerten Toren das halbe Dutzend voll.

 Im ersten Durchgang konnte das junge Team vom Frankfurter Brentanobad noch einigermaßen mithalten und sich auch mehrere gute Torgelegenheiten erarbeiten, die sie aber nicht in Zählbares umsetzen konnten. Besser machte es der HFC in der 13. Spielminute, als Patrick Gischewski einen Freistoß aus halblinker Position in den Strafraum zirkelte, Christian Fischer sich am höchsten schraubte und zur umjubelten 1:0-Führung einköpfte.

 Wenig später erzwang der ungemein spielfreudige Kahraman Damar Treffer Nr. 2, als er sich auf Linksaußen durchtankte, seine scharfe halbhohe Hereingabe vom Rot-Weiss-Keeper nur abgeklatscht wurde und vom Knie seines Mannschaftskameraden Gurkaraman Singh ins eigene Tor befördert wurde- hinter ihm lauerte allerdings auch schon der einschussbereite Christian Fischer.

 Beide Mannschaften hatten in der sehr fairen Partei bis zum Pausenpfiff noch mehrere gute Gelegenheiten, das Resultat zu verbessern, doch es blieb bei der 2:0-Gästeführung. Acht Minuten nach Wiederanpfiff war dann praktisch bereits „der Deckel drauf“: Handspiel im Rot-Weiss-Strafraum; den fälligen Strafstoß verwandelte Kapitän Kahraman Damar sicher und unhaltbar.

 Nun setzte Frankfurt alles auf eine Karte und wurde so ein ums andere Mal von den Gästen ausgekontert. Perfekt gespielt der Doppelpass Sekeric – Fischer – Sekeric, den der Neuzugang aus Bruchköbel in seinem ersten Meisterschaftsspiel für Hanau 93 souverän zum 4:0 abschloss. Dann legte Michael Fink einen Sololauf auf den Kunstrasen, bediente Christian Fischer, und der vollendete zum 5:0. Frankfurts einziger Schuss auf Jens Westenbergers Gehäuse in der 2. Halbzeit war unhaltbar und bedeutete den Ehrentreffer, ehe der eingewechselte Jan Kromm den ebenfalls neu ins Spiel gekommenen Ilker Bicakci mustergültig bediente; mit dessen platziertem Flachschuss in die linke untere Torecke war das halbe Dutzend voll und der Torreigen beendet.

 Ein ungemein wichtiger Sieg für den HFC vor der schweren Aufgabe gegen FV Bad Vilbel am kommenden Sonntag sowie dem Derby bei der SG Bruchköbel nur eine Woche danach. In der Tabelle der Verbandsliga Hessen-Süd verbesserten sich die 93er auf Rang 7. Das Team um Spielertrainer Christoph Prümm und Mannschaftskapitän Kahraman Damar legte einen erstklassigen Auftritt hin; herausragend dabei die Leistungen der Neuzugänge Michael Fink und Elmir Sekeric im Mittelfeld. Und wenn sich der Chronist vor Wochenfrist noch fragte, wann es zuletzt wohl eine solch hohe Niederlage in einem Punktspiel gegeben haben könnte- ein vergleichbar hoher Sieg wie der vom Brentanobad in einer Verbandsliga-Partie liegt mit Sicherheit noch länger zurück… Danke, Jungs, das hat richtig Spaß gemacht!

 

 Unsere Aufstellung: Jens Westenberger, Sascha Ries, Christoph Prümm, Enis Muratoglu, Adrian Bothor (56. Jerome Boos), Elmir Sekeric, Michael Fink, Patrick Gischewski (68.Ilker Bicakci), Enrico di Natale, Christian Fischer (70. Jan Kromm), Kahraman Damar.

 Tore: 0:1 (13.) Christian Fischer, 0:2 (18.) Eigentor Gurkaraman Singh, 0:3 (53.; Handelfmeter) Kahraman Damar, 0:4 (60.) Elmir Sekeric, 0:5 (63.) Christian Fischer, 1:5 (84.) Josef Sultani, 1:6 (88.) Ilker Bicakci.

 Schiedsrichter: Christoffer Reimund (Zwingenberg). Assistenten: Nikolas Czypull, Kevin Steinmann.

 Zuschauer: ca. 100.

 Besondere Vorkommnisse: keine.

Rotweiß Frankfurt II

 

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner