1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Der Neuling ist angekommen:

Die SG Bornheim/GW Frankfurt bloß nicht unterschätzen!

Ja, es soll gleich mit einer Warnung begonnen werden: Den Gastgeber am Sonntag, 30. September 2018, 15 Uhr, die SG Bornheim/GW Frankfurt, nur nicht nach ihrem derzeitigen Tabellenplatz (13.) beurteilen! Der Neuling ist in der Verbandsliga längst angekommen und seit vier Spielen ungeschlagen. Darunter ein 3:2 gegen den starken Mitaufsteiger FC Erlensee und zuletzt ein 3:1-Erfolg beim Hessenliga-Absteiger Rotweiss Frankfurt. Die Bornheimer haben Morgenluft gewittert, haben Selbstvertrauen getankt und werden um die Punkte fighten. Der Kunstrasenplatz liegt an der Seckbacher Landstraße 76 in 60389 Frankfurt (Nähe Berger Straße, am nördlichen Ende des Frankfurter Stadtteils Bornheim).

Natürlich hat auch Hanau 93 keinen Grund, quasi im Büßergewand nach Frankfurt zu fahren und den Platz gesenkten Hauptes zu betreten. Nach 9 Spielen weiterhin ungeschlagen und das als einziges Team in einer sehr ausgeglichenen Verbandsliga; auf Tabellenplatz 2 liegend, jedoch mit einem Spiel gegenüber dem SC 1960 Hanau im Rückstand; mit erst 5 Gegentoren die stärkste Defensive stellend; mit + 14 die beste Tordifferenz aller Teams der Verbandsliga Hessen-Süd- also bitte selbst mit breiter Brust auflaufen, aber vom Anpfiff an voll da sein und das Spiel und den Kampf annehmen!

Hier noch ein näherer Blick auf den Gegner am kommenden Sonntag. Die SG Bornheim  1945 e. V. Grün-Weiss, so die offizielle Vereinsbezeichnung, hat nach 11 Jahren Zugehörigkeit zur Gruppenliga Frankfurt-West den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft. Der Saisonstart verlief mit vier Niederlagen und zwei Unentschieden mehr als holprig, doch zuletzt (siehe oben) wurde fleißig gepunktet.

Zu Hause ist die Bilanz mit je zwei Siegen und Niederlagen sowie einem Unentschieden ausgeglichen. Teklu Tewelde und Oktay Bulut mit je vier Treffern sind die Top-Torjäger; die SG hat bereits 21 Tore erzielt, aber auch schon 27 kassiert (Hanau 93 zum Vergleich: 19:5). Man muss also auf ihre durchaus gefährliche Offensive achten; andererseits dürfte die spielerisch starke „Abteilung Attacke“ des HFC in der Lage sein, ihrerseits Torchancen zu erarbeiten, die dann allerdings besser und effizienter als zuletzt genutzt werden müssen.

Also auf nach Bornheim; der Sportplatz der SG liegt nur 15 km von der Kastanienallee entfernt, somit eine der kürzesten Auswärtsfahrten der gesamten Saison. Für alle HFCler muss es am Sonntag heißen: Den Nachmittag verbringen wir zusammen mit unseren Jungs in Frankfurt-Bornheim, in der Seckbacher Landstraße. Forza HFC!

 

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner