1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Spiel gedreht und Fischer-Hattrick:

93er nach 5:1-Heimsieg auf Platz 3 der Verbandsliga!

Wenn der berühmt gewordene Spruch von Trainerlegende Ernst Happel („Das Spiel hatte zwei Halbzeiten…“) jemals zur Realität geworden ist- dann beim Verbandsliga-Spiel zwischen Hanau 93 und Viktoria Urberach. Dominierten die Gäste in der ersten Halbzeit das Spiel recht eindeutig und hätten durchaus höher als nur 1:0 führen können, so drehten die 93er mit einem Doppelschlag die Begegnung und fuhren am Ende einen klaren 5:1-Sieg ein. Auch wenn dieser, lässt man die kompletten 90 Minuten Revue passieren, sicher um ein oder zwei Tore zu hoch ausfiel- es war dennoch gleichermaßen erstaunlich wie sensationell, was der HFC ab der 55. Spielminute auf den Rasen an der Kastanienallee zauberte.

Bei Halbzeit wären nahezu alle Fans des ältesten hessischen Fußballclubs mit einem Unentschieden als Spielausgang zufrieden gewesen. Die Viktoria hatte mit ihrer aggressiven Zweikampfführung und frühem Stören der Hausherren schon in deren eigener Hälfte konsequent verhindert, dass Hanau 93 zu seinem Kombinationsspiel finden konnte. Ihrerseits trugen die Südhessen nach Balleroberung immer wieder schnelle und schnörkellose Konter vor; einer davon führte in der 37. Spielminute zu ihrer zu diesem Zeitpunkt absolut verdienten Führung. Die 93er fanden einfach keinen Zugriff auf die Partie, und die oftmals „struppige“ Art der Gäste, die auch nach Ende eines Zweikampfs gerne noch einen kleinen „Gruß“ an ihren jeweiligen Gegenspieler zurückließen, schmeckte ihnen überhaupt nicht.

So ging es auch zunächst nach dem Seitenwechsel weiter; eine Besserung schien nicht in Sicht zu sein. Dann endlich der erste wirklich gute Spielzug der Gastgeber über die rechte Außenbahn; Christian Fischer kam an der Strafraumgrenze zum Schuss, den Gästekeeper Ole Schickedanz über den Querbalken zur Ecke lenkte. Und diese verwertete Michael Fink schließlich zum umjubelten Ausgleich, als er die Kugel aus kurzer Distanz einschob.

Plötzlich waren die 93er hellwach, legten den Schalter um, warfen den Turbo an. Urberach lief nur noch hinterher- schon eine Minute nach dem Ausgleich bediente Ervin Skela nach einem schnellen Konter Mannschaftskapitän Kahraman Damar, der zur 2:1-Führung versenkte. Mit einem Doppelschlag war das Spiel komplett gedreht.

Und nun folgte die große Christian-Fischer-Gala: 65.- wieder ein toller Konter über Sascha Ries und Kahraman Damar; Fischer schießt flach zum 3:1 ein. Drei Minuten später- erneut ein steil und schnell angelegter Spielzug, und der Goalgetter beförderte das Leder per Hacke ins gegnerische Gehäuse. Und mit dem 5:1, zwei Minuten vor dem Schlusspfiff, nach prächtiger Vorarbeit von einmal mehr Kahraman Damar sowie Enrico di Natale, besorgte „Fisch“ den Endstand.

Trotz des am Ende klaren Erfolgs- es hätte auch ganz anders kommen können. Andererseits ist es spätestens seit der vergangenen Saison mit der Gruppenliga-Meisterschaft geradezu ein Markenzeichen des FC Hanau 93 geworden, Spiele zu drehen und das für unmöglich gehaltene doch noch möglich und real zu machen. Einmal mehr hat das Team gezeigt, dass es unglaublich viel Power und eine ebenso unglaubliche mentale Stärke besitzt. Nur so kann man Spiele noch drehen und einen Rückstand in einen Sieg umwandeln.

In den (hoffentlich goldenen) Oktober mit sage und schreibe sieben Punktspielen geht der HFC nunmehr als Tabellendritter, mit 17 Punkten aus acht Begegnungen- eine optimale Ausgangsposition.

Unsere Aufstellung: Jens Westenberger, Sascha Ries, Daniyel Cimen, Enis Muratoglu, Adrian Bothor, Elmir Sekeric (46. Enrico di Natale), Ervin Skela (78. Tolga Talha Ünal), Michael Fink, Patrick Gischewski (74. Ilker Bicakci), Christian Fischer, Kahraman Damar.

Tore: 0:1 (37.) Youssef Mokhtari, 1:1 (55.) Michael Fink, 2:1 (56.) Kahraman Damar), 3:1, 4:1,5:1 (65., 68. und 88.) Christian Fischer.

Schiedsrichter: Alexander Pächthold (Staufenberg). Assistenten: Sebastian Graff, Markus Eder.

Zuschauer: ca. 220.

Besondere Vorkommnisse: keine.

Viktoria Urberach

 

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner