1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Ausklang der zweiten englischen Woche:

93er empfangen Viktoria Griesheim!

Nach der empfindlichen 1:4-Niederlage gegen Türk Gücü Friedberg hat der FC Hanau 93 am Sonntag, 6. Oktober 2019 (15 Uhr) die Chance zur sofortigen Wiedergutmachung- im Heimspiel gegen den SC Viktoria Griesheim. Da treffen zwei direkte Tabellennachbarn aufeinander, die 93er als Zwölfter und Griesheim als Dreizehnter, beide mit jeweils 13 Punkten auf dem Konto.

Solche Begegnungen werden gerne mal als „Sechs-Punkte-Spiele“ bezeichnet, obwohl doch nur deren drei zu vergeben sind. Das ist aber nur die halbe Wahrheit; siegt der HFC am Sonntag, hat er drei Punkte Vorsprung auf Viktoria Griesheim; geht der Gast als Gewinner vom Platz, ist dieser um drei Zähler voraus, und das macht insgesamt per Saldo eben doch sechs Punkte Unterschied.

Aber lassen wir hier alle Mathematik beiseite. Denn ein Sieg gegen die Südhessen ist aus mehreren Gründen äußerst wichtig.

Es gilt, das jüngst ramponierte Selbstvertrauen zurückzugewinnen.

Zu Hause muss gepunktet werden- gar nicht erst so etwas wie einen „Heimkomplex“ entstehen lassen.

Am nachfolgenden Samstag geht’s zum Tabellenführer Fulda-Lehnerz…

Der Gast kommt mit der Empfehlung, zuletzt drei Spiele in Serie gewonnen zu haben; mit den neun Punkten daraus hat Griesheim seine Situation in den letzten Wochen deutlich verbessert. Auch wenn diese Erfolge ausnahmslos gegen Teams der unteren Tabellenhälfte (Bad Vilbel, Dreieich und Steinbach) erzielt wurden, so wird dies der Viktoria dennoch Sicherheit und Selbstvertrauen verleihen.

Aus Sicht des FC 93 geht es somit darum, zum Ausklang der zweiten englischen Woche in Folge alle Energie und Konzentration in diese Begegnung zu investieren. Zu Kampf- und Laufbereitschaft muss endlich auch ein Abstellen der individuellen Fehler im Spielaufbau, in der eigenen Vorwärtsbewegung, hinzukommen; das Trainerteam hat dies nach den letzten Spielen immer wieder angesprochen- nun müsste es endlich auch einmal über 90 Minuten umgesetzt werden. Schon mit einem einzigen unnötigen Ballverlust kann kaputt gemacht werden, was man sich zuvor mit hohem Aufwand erarbeitet hatte. Das muss und das darf einfach nicht sein, und da ist jeder in der Mannschaft gefordert und angesprochen.

Beim Team Hanau 93 II ist die Ausgangslage vor dem nächsten Spiel deutlich entspannter, nach zuletzt zwei Siegen und dem dadurch gefestigten 4. Tabellenplatz- für einen Aufsteiger eine ausgezeichnete Zwischenbilanz nach 11 absolvierten Begegnungen in der Kreisoberliga. Am Sonntag, 6.10. gastiert um 13 Uhr Safakspor Hanau an der Kastanienallee; also wiederum ein Doppelspieltag mit beiden HFC-Mannschaften. Da kann man sich vor der Hessenliga-Partie gegen Viktoria Griesheim schon mal „warmfeuern“- Forza HFC!

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner