1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Besuch in good old Germany

 

Kian Kheradpir (17) aus Clovis /California (320 km südöstlich von San Francisco gelegen) weilte in diesen Tagen mit seiner Mutter Colette und seiner Schwester Bianca (12 Jahre) wieder mal in Hanau. Der Besuch galt seinen Großeltern, aber auch der 93er Jugend, um an einer Trainingseinheit der A-Jugend teilzunehmen.

Kian ist nämlich ein begeisterter Fußballer, der selbst in den Ferien nicht vom Ball lassen kann. Und einen schönen Nebeneffekt hat das gemeinsame Schwitzen mit den einheimischen Jungs auch: Kian kann im wahrsten Sinne des Wortes spielerisch seine Deutschkenntnisse aufpolieren.

Angefangen hatte diese transatlantische Fußball-Freundschaft vor 7 Jahren als die Familie wieder mal Kian’s Großeltern besuchte. Die Mutter wollte ihrem Sohn auch im Urlaub den Spaß am runden Leder bieten und den Kontakt zu einheimischen Kindern ermöglichen.

Den Großeltern fielen als erste Adresse natürlich die 93er ein. Sie suchten und fand den Kontakt zum ältesten hessischen Fußballverein in Person des Jugendtrainers Adi Alonso.

Und so ist es mittlerweile ein ungeschriebenes Gesetz, dass beim Besuch der Großeltern auch Trainingseinheiten mit der 93er Jugend auf dem Programm stehen. Kian erhielt zur Erinnerung an seine Gasttrainings auch schon eine 93er Trainingsjacke und Trikots. Mittlerweile ist er aus den Klamotten rausgewachsen, aber in seiner Schwester fand er eine dankbare Abnehmerin, die beim eigenen Fußball-Training die Sachen mit Stolz „aufträgt“.

Nun möchte Kian seinem HFC auch etwas zurückgeben. Gerade in der Corona-Zeit, in den USA noch verheerender als in Deutschland, sind auch die wirtschaftlichen Folgen spürbar.

Deshalb möchte Kian ein sogenanntes Fundraising (Sammeln von Spenden für gemeinnützige Zwecke) für die Jugendabteilung von Hanau 93 durchzuführen. Diesen Spendenaufruf möchte Kian, verbunden mit seiner Story zu Hanau 93, in den USA starten. Er will mit seinem sozialen Engagement seine Verbundenheit zu der Heimat seiner Mutter und den Trainingskollegen, bei denen er sich immer gut aufgehoben fühlte, dokumentieren.

Ihm ist klar, dass wohl keine riesige Summe zusammenkommen wird, aber allein die Tatsache etwas angestoßen zu haben ist für ihn eine neue und tolle Lebenserfahrung.

Wie heißt es so schön: „Die erste Million ist die schwierigste“, aber schon ein Bruchteil davon wäre ein toller Erfolg für einen jungen Mann, der weiß was er will.

Kian Kheradpir

Kian war auch dieses Jahr wieder beim Training dabei  (Foto Colette Kruck)

Kian Kheradpir

Kian ließ beim Training der A-Jugend den Ball gut laufen  (Foto Colette Kruck)

 

 

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner