1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Die Punkte müssen her:

93er fahren zum SV Steinbach!

Nach dem 0:3 gegen den Tabellenzweiten FC 1931 Eddersheim und dem Kreispokal-Drama und –Derby gegen 1960 Hanau beschließt der HFC die erste „englische Woche“ mit einem überaus wichtigen Auswärtsspiel: Es geht zum Tabellen-17. der Lotto-Hessenliga, dem SV Steinbach. Auf dem „Sportplatz im Mühlengrund“, 36151 Burghaun-Steinbach, Mühlenweg wird am Sonntag, 29. September 2019 um 15 Uhr angepfiffen. Wer keine Lust hat, zu suchen oder wer seinem Navi misstraut: Um 12.30 Uhr startet ein Fanbus ab Heinrich-Sonnrein-Sportanlage, Kastanienallee 75 (Rückkehr ist für ca. 18.30 Uhr geplant). Wer mitfahren möchte, ruft bitte Rico Pietsch an (0163 7731180). Der Fahrpreis beträgt 20 Euro.

Bei allem Respekt vor dem Gegner: Der SV Steinbach ist nach dem bisherigen Saisonverlauf eines jener Teams, gegen die der HFC Punkte holen muss. Sechs Zähler hat der SVS in den bisherigen neun Spielen gesammelt, dabei 8:22 Tore erzielt. Zu Hause konnte in dieser Saison noch kein Sieg verbucht werden. Drei Unentschieden und eine Niederlage ist die bisherige Heimbilanz auf dem „Sportplatz im Mühlengrund“ (4:6 Tore); darin enthalten allerdings auch ein 0:0 gegen Tabellenführer SG Barockstadt Fulda-Lehnerz.

In der Vorsaison wurde der SV Steinbach Meister der Verbandsliga Nord und stieg so direkt nach nur einem Jahr Abwesenheit wieder in die Hessenliga auf, der man zuvor zwei Jahre lang angehört hatte. Davor liegen acht Jahre Verbandsliga-Zugehörigkeit. In der laufenden Saison erwies sich bislang Leon Wittke mit drei Toren als treffsicherster Schütze. Platz 9 in der Fairness-Tabelle ist guter Durchschnitt (16 gelbe plus je eine gelb-rote und rote Karte); in dieser Wertung nehmen die 93er einen Hessenliga-Spitzenplatz ein, sind mit 15 gelben Karten (bislang kein Platzverweis) Fairnesstabellendritter.

Die diversen Statistiken und Aufzeichnungen weisen bislang keine Begegnungen zwischen dem SVS und dem FC Hanau 93 auf. Die Ausgangslage ist der vor dem Spiel beim FSV Fernwald durchaus ähnlich: Die 93er wollen (müssen?) punkten, aber auch für den Gastgeber ist die Partie am Sonntag eine Chance auf Verbesserung der gegenwärtigen Situation. Es ist mit einem kampfbetonten Duell zweier Aufsteiger, die den Tabellenkeller hinter sich lassen wollen, zu rechnen. Heißt für den HFC, auch am Sonntag in Steinbach alles in die Waagschale zu werfen- läuferisch, kämpferisch, spielerisch. Und dabei vom Anpfiff weg wieder hochkonzentriert und hellwach zu sein.

Folgt einfach dem Ruf Eurer Supporters: Auf geht’s, Hanau, kämpfen und siegen! Forza HFC!

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner