1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

„Mr. Hanau 93“ ist verstorben:

Heinz Blum friedlich eingeschlafen!

In der nunmehr fast 128jährigen Geschichte des 1. Hanauer Fußballclubs von 1893 hat es nicht viele Persönlichkeiten gegeben, die sich um diesen Verein dermaßen verdient gemacht haben, wie sein Ehrenvorsitzender Heinz Blum. Am 19. Januar 2021 ist „Mr. Hanau 93“, wie ihn viele ebenso respekt- wie liebevoll und zutreffend nannten, im Kreise seiner Lieben für immer eingeschlafen.

Am 5. März des vergangenen Jahres hatte Heinz Blum seinen 90. Geburtstag gefeiert, umgeben von seiner Familie, hoch geehrt von beruflichen Weggefährten und von den Vertretern des FC Hanau 93.

Die 93er- ohne sie hätte sich Heinz Blum seinen Lebensweg sicher nicht vorstellen können, und ohne ihn wäre Hanau 93 über fast acht Jahrzehnte auch nicht denkbar gewesen. Schon früh entdeckte er seine Begeisterung für den Fußball im Allgemeinen und für den HFC im Besonderen, erlebte als Nachwuchskicker die Glanzzeiten in der Gauliga mit mehrmaliger Teilnahme an den Endrundenspielen zur deutschen Fußballmeisterschaft. Unvergessen sein verschmitztes Lächeln, wenn er erzählte, wie er und seine Kameraden zu den Spielen ins Stadion an der Aschaffenburger Straße kamen: „Wir haben die Spieler vorm Stadion abgepasst und haben ihnen dann die Sporttaschen hineingetragen- schon waren wir drinnen!“ So haben er und andere Jugendspieler der 93er wohl ganz nebenbei die „Einlaufkinder“ erfunden…

Seine aktive fußballerische Laufbahn musste er leider viel zu früh wegen einer Knieverletzung beenden. Er baute zielstrebig, fleißig und mit Weitblick in seiner Heimatstadt Hanau ein noch immer existierendes Unternehmen in der Elektrobranche auf, engagierte sich in der Kreishandwerkerschaft, in seiner Innung und in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Schier endlos ist die Reihe der Ehrungen und Auszeichnungen, die ihm dafür verliehen wurden.

Und immer spielte der FC Hanau 93 in seinem Leben eine große Rolle. Fast 80 Jahre gehörte er dem Club ununterbrochen an, diente ihm in vielen Funktionen. Mehrmals übernahm er das Amt des 1. Vorsitzenden, und im März 2006 ernannte ihn der FC Hanau 93 zu seinem Ehrenvorsitzenden. Immer war er bereit, zu helfen und zu unterstützen. Kein Wunder, dass Giovanni Fallacara in seiner Laudatio zu Heinz Blums 90. Geburtstag anmerkte: „Heinz Blum war und ist immer für den Verein da. Ohne Übertreibung- ohne ihn, ohne sein Engagement gäbe es den HFC wohl längst schon nicht mehr.“

Bis zuletzt verfolgte er die Entwicklung bei Hanau 93 und freute sich sehr über die „Renaissance“ der letzten Jahre, bis hin zur Rückkehr in die Hessenliga 2019. Da wollte er seine 93er so gerne wieder sehen, in Hessens „gut Stubb“ des Amateur-Fußballs, und dieser Wunsch wurde ihm erfüllt.

In Zeiten der Corona-Pandemie sind keine großen Trauerfeiern möglich. Nicht einmal ein Gedenken während eines Heimspiels, denn der Spielbetrieb im Amateursport ruht noch auf unbestimmte Zeit. Absolut sicher aber ist, dass Heinz Blum beim 1. Hanauer FC 1893 unvergessen ist und bleibt, und sobald wieder Fußball gespielt werden darf, wird es ein angemessenes und dankbares Erinnern an unseren „Mr. Hanau 93“ geben.

Heinz Blum

 

 

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner