1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Pokalknaller in Runde 2:

Stadtderby 1960 gegen 1893!

Die Aufeinandertreffen der beiden Lokalrivalen SC 1960 und 1. Hanauer Fußballclub 1893 stellen bereits seit Jahren den Höhepunkt im lokalen Fußballgeschehen dar. Ob Meisterschafts- oder Pokalspiel: Meistens ging es hoch her; meistens war es mega-spannend; immer lockten diese Stadtderbys viele Zuschauer an. Nicht anders wird es am Mittwoch Abend, 25. September 2019, sein, wenn um 20 Uhr auf dem Nebenplatz im Herbert-Dröse-Stadion unter Flutlicht angepfiffen wird.

Die Auslosung der Begegnungen im Kreispokal führt die beiden Hanauer Erzrivalen diesmal bereits in der zweiten Runde des laufenden Wettbewerbs zusammen. Wie immer geht es dabei nicht „nur“ um einen Sieg, um Punkte oder um das Erreichen der nächsten Runde im Pokal, sondern vor allem auch um das Prestige und die permanente Frage, wer denn aktuell im Fußball die Nr. 1 in der Brüder-Grimm-Stadt ist- der ambitionierte Verbandsligist SC 1960 oder Hessenliga-Rückkehrer und Traditionsclub 1. FC 1893. Außerdem darf sich jede Partei über ein Wiedersehen mit einem „Ex“ freuen: Beim HSC spielt nun der Ex-93er Ilker Bicakci, beim HFC der ehemalige 1960er Engin Arslan.

In der Meisterschaftsrunde haben beide Hanauer Clubs jüngst Niederlagen einstecken müssen. Der SC 1960, der den Aufstieg zur Hessenliga anstrebt, unterlag am Samstag im Gipfeltreffen der Verbandsliga bei Germania Ober-Roden mit 0:1. Nach dieser ersten Saisonniederlage liegt man nun mit vier Punkten Rückstand auf den Kontrahenten vom 21.9. auf dem zweiten Tabellenplatz. 23:6 Tore zeigen, dass die 1960er sowohl über eine stabile Defensive als auch über einen sehr torgefährlichen Angriff verfügen. Aret Demir ist in dieser Spielzeit mit bislang 7 Treffern ihr Top-Torjäger.

Die 93er boten im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten der Hessenliga, den FC 1931 Eddersheim, vor allem in der ersten Halbzeit eine sehr konzentrierte und taktisch disziplinierte Leistung. Im Pokalderby beim SC 1960 wird Spielertrainer Michael Fink sicher ein wenig rotieren lassen und müssen, denn der Spielplan hält binnen zweier Wochen fünf Pflichtspiele parat, also zwei sogenannte „englische Wochen“ in Folge. Da müssen die Kräfte gut eingeteilt werden, denn in der Hessenliga sind die nächsten Begegnungen in Steinbach sowie gegen Türk Gücü Friedberg und Griesheim richtungsweisend für den weiteren Saisonverlauf.

Dennoch wird man beim HFC auch das Pokal-Derby sehr engagiert angehen, denn ein Weiterkommen im Kreispokal ist ebenso attraktiv wie lukrativ- zum Endspiel, das traditionell am Pfingstmontag im Herbert-Döse-Stadion ausgetragen wird, kommen Jahr für Jahr 1.000 oder sogar mehr Zuschauer, vor allem dann, wenn die 93er einer der Finalisten sind. Und im Falle eines Sieges verspricht auch die Teilnahme am Hessenpokal interessante Begegnungen und Perspektiven.

Aber das alles ist noch in weiter Ferne. Die unmittelbare Zukunft heißt: Kreispokal, 2. Runde; Stadtderby beim und gegen den SC 1960 Hanau. Bühne frei, Flutlicht an, Forza HFC- auf geht’s, 93er, kämpfen und siegen!

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner