1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Reise zum Favoriten:

93er bei der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz!

Verlustpunktfreier Tabellenführer und Meisterschaftskandidat Nr. 1 auf der einen Seite; das Tabellenschlusslicht mit erst einem Zähler auf der Habenseite auf der anderen. Eindeutiger könnte die Konstellation vor der Begegnung zwischen der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz und dem 1. Hanauer FC 1893 nicht sein. „Wir haben eigentlich keine Chance, also sollten wir sie nutzen“- so sollte die Devise vor diesem Auswärtsspiel beim HFC sein.  Anpfiff ist am Dienstag, 7. September 2021 im traditionsreichen „Stadion Johannisau“ um 19 Uhr. Fürs Navi: 36041 Fulda, Johannisstraße 45.

Mut machen sollte die Rückblende in die Saison 2019/2020, als die 93er  frisch in die Hessenliga aufgestiegen waren und ebenfalls als krasser Außenseiter nach Fulda fuhren. Sie kehrten mit einem sensationellen 2:1-Auswärtssieg an die heimische Kastanienallee zurück; die SG Barockstadt wusste nicht so recht, wie und was ihr da geschehen war. Und das Geheimnis des damaligen Erfolgs? Unbändiger Kampfgeist, Laufbereitschaft, Siegeswille. Nur so kann es gehen.

Makellos ist die bisherige Bilanz der Barockstädter; vier Spiele- vier Siege bei 15:1 Toren. Man erzielte zumeist früh die Führung und konnte es danach locker angehen lassen. Erste Bürgerpflicht für die Gäste von des Maines Strand: einen frühen Rückstand vermeiden, zunächst einmal muss die Null stehen. Dabei aber nicht die Möglichkeiten zum schnellen Umschaltspiel aus den Augen verlieren, denn sonst gibt es Dauerdruck vom Tabellenführer und irgendwann auch ein Gegentor. Da hat sich am Samstag im Heimspiel gegen Steinbach der eingewechselte Dominik Wüst sehr empfohlen- schnell, technisch stark und mit feinem linkem Fuß im Abschluss.

Ansonsten braucht es natürlich einen „Sahnetag“ der gesamten Mannschaft, die angesichts der mittlerweile prekären Tabellensituation gefordert ist, ihr fraglos vorhandenes großes spielerisches Potenzial endlich einmal abzurufen. Dazu gehören natürlich die Bereitschaft, sich im Stadion Johannisau jenes Körperteil aufzureißen, auf dem man ansonsten sitzt, und ein klarer Matchplan, an den sich dann alle konsequent halten müssen.

Besonderes Augenmerk sollte man schließlich Fuldas Goalgetter Dominik Rummel widmen, der mit 7 Treffern die Liste der Torjäger anführt. Aber auch Mittelfeldspieler Tolga Duran ist torgefährlich, hat schon viermal das Runde ins Eckige befördert. Und: Die bisherige Saisonbilanz zeigt, dass es bei der SG Barockstadt keinen wirklichen Schwachpunkt gibt. Man kann dem großen Favoriten somit nur mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und der Bereitschaft, „Gras zu fressen“, begegnen.

In diesem Sinne: Auf nach Fulda, das unmöglich Erscheinende möglich machen. Für Euch selbst, für den HFC, für die Fans. Forza HFC!

Text: Hans Jung

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner