1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Nach dem Pokal-Fight:

Auch in der Verbandsliga wieder auf Erfolgskurs?

Im Kreispokal das Halbfinale erreicht, in der Verbandsliga noch immer (als Aufsteiger!) Tabellendritter: Zunächst einmal ist festzustellen, dass Hanau 93 bislang in der Saison 2017/18 voll auf Kurs ist. Auch wenn die zuletzt in Urberach gezeigte Leistung enttäuschend war- wir wollen es gerne als einmaligen Ausrutscher verbuchen und darauf hoffen, dass am Sonntag, 15. April 2018, vor heimischer Kulisse auf der Heinrich-Sonnrein-Sportanlage an der Kastanienallee wieder ein anderer HFC auftritt; einer, der spielt UND kämpft, der seinem Publikum drei Punkte schenken will und jederzeit Siegeswillen zeigt. Anstoß ist um 15 Uhr.

Denn eines darf keinesfalls passieren: Dass die Mannschaft in den verbleibenden Saisonspielen in einer „Die-Luft-ist-raus-Lethargie“ versinkt und das bislang Erreichte und Aufgebaute so aufs Spiel setzt; auch den beim Publikum, in den Medien und bei vielen anderen aufgebauten Kredit. Auch wenn jetzt kein Aufstieg mehr drin sein mag- die Ziele, als bester Aufsteiger und als bestes Team aus Hanau und dem hiesigen Fußballkreis die Spielzeit zu beschließen, sind es allemal wert, dafür nochmals den Motor auf hohe Drehzahlen zu bringen.

Auch das treue Hanauer Publikum hat es verdient, dass die Mannschaft ihm noch gute und erfolgreiche Spiele schenkt. Es ist davon auszugehen, dass die Sportliche Leitung und das Trainerduo Slavisa Dacic/Christoph Prümm in genau diesem Sinne auf die Mannschaft einwirken werden. Und es würde dem Charakter der Mannschaft als Ganzes und der einzelnen Spieler entsprechen, wenn sie einen solchen Appell auch annehmen und umsetzen würden.

Zumal: Leichte Spiele wird es bis zum Saisonfinale gegen den Stadtrivalen SC 1960 Hanau am 27. Mai nicht geben. Denn in der Verbandsliga geht es sehr eng zu; fünf Mannschaften müssen absteigen, und selbst mit 44 Punkten (Hanau 93) ist man rechnerisch noch nicht ganz aus dem Schneider.

Der Gast am kommenden Sonntag, die Eintracht aus Wald-Michelbach, ist es natürlich erst recht nicht; sie hat bislang 33 Punkte sammeln können und steht nur knapp über der Abstiegszone. Wieder einmal somit eine Mannschaft der Kategorie „Wir haben absolut nichts zu verschenken!“ Auswärts hat die Eintracht bisher 10 von 39 möglichen Punkten geholt. Ihr torgefährlichster Angreifer ist Rene Brunner (12 Treffer). In der Fairness-Tabelle belegt sie, gemeinsam mit 1960 Hanau, den letzten Platz (71 gelbe, 2 gelb-rote und 3 rote Karten). Im Hinspiel im idyllischen Wald-Michelbach mühte sich der HFC, obwohl spielerisch das bessere Team, zu einem mageren 1:1.

Alles klar also für den Sonntag: Zurück zu den alten Tugenden Laufbereitschaft und Siegeswillen; den Kampf annehmen, den Eintracht Wald-Michelbach mit Sicherheit anbieten wird, und am Ende zeigen, wer an der Kastanienallee Herr im Haus ist. So wollen wir unsere 93er sehen- Forza HFC!

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner