1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Punkt gewonnen? - Punkte verloren?

1:1-Remis in Wald-Michelbach!

„Wir hatten doch alles so schön im Griff…“, stöhnte ein HFC-Fan auf der Tribüne, als in der 64. Spielminute aus heiterem Himmel der 1:1-Ausgleich gefallen war und aus dem greifbar nahen fünften Auswärtssieg dann doch nur ein Unentschieden geworden war. Ja, genau in die Phase, in der die 93er nach ihrer (verdienten) Führung durch den eingewechselten Patrick Gischewski Spiel und Gegner kontrollierten und knapp vor dem vorentscheidenden 2:0 standen, verhalf Pascal Herpichs einziger Fehler den Gastgebern zum Ausgleich und damit (schlussendlich) auch zum Punktgewinn.

Doch der Reihe nach. Angesichts der beginnenden „englischen Woche“ hatte Coach Slavisa Dacic Pascal Herpich, Ilker Bicakci und Dennis Gogol ins Team hineinrotieren lassen; die Nominierung von Pascal Herpich war sicher auch als Gegenmaßnahme für den schnellen und gefährlichen Wald-Michelbacher Mittelstürmer René Brunner gedacht. Das so veränderte Hanauer Team war sofort bestens im Spiel und verzeichnete schon nach knapp vier Minuten eine erste große Torchance durch Christian Fischer, der jedoch von der Strafraumgrenze knapp am linken oberen Torwinkel vorbeizielte. Wenig später verpasste er eine Flanke des äußerst agilen Adrian Bothor.

Rund 20 Minuten lang dominierte der HFC das Geschehen; dann schlichen sich einige Fehler im Aufbauspiel ein und kam Eintracht Wald-Michelbach so zu ersten Möglichkeiten. Zumeist stand Torjäger Brunner dabei im Mittelpunkt; einmal scheiterte er an Jens Westenberger, ein anderes Mal zielte er hoch über den Hanauer Kasten. So ging es torlos in die Kabinen.

Danach erwischten wiederum die 93er den besseren Start und gingen folgerichtig in Führung: Toller Flankenlauf von Kahraman Damar auf der linken Außenbahn, Dennis Gogol knallt das Leder an den rechten Torpfosten, und Patrick Gischewski gab den Resteverwerter zur 1:0-Führung. Kurz darauf verpasste Dennis Gogol nach einem Konter nur knapp eine scharfe und flache Hereingabe; hier wäre die Vorentscheidung möglich gewesen.

Stattdessen in der 64. Minute der Ausgleich, als Pascal Herpich seinem Kontrahenten Brunner den Ball bereits abgelaufen hatte, ihn dann aber doch nicht kontrollieren und aus der Gefahrenzone befördern konnte, und Brunner „bedankte“ sich mit einem für Jens Westenberger nicht mehr haltbaren Schuss aus kurzer Distanz zum Ausgleich. Und vergab gar in der 83. Minute volley und vollkommen freistehend die mögliche Führung, nachdem Tolga Talha Ünal im Mittelfeld per Fehlpass unfreiwillig einen Wald-Michelbacher Gegenzug eingeleitet hatte.

In der Schlussphase drückte der HFC nochmals aufs Tempo und auf den Sieg. Kopfball Michael Fink nach Damar-Ecke an die Querlatte; Schuss Gischewski von der Strafraumgrenze- gehalten; Freistoß Cimen aus 18 Metern- abgeblockt; Seitfallzieher Fink in der Nachspielzeit- knapp vorbei. Dazwischen lag allerdings auch ein gefährlicher Konter der Gastgeber mit abschließendem Schrägschuss von Malcolm Daffour, der Jens Westenberger nochmals zu einer Glanzparade zwang.

So wusste am Ende niemand so recht, ob man sich über den Punktgewinn freuen oder über den Punktverlust ärgern sollte. Allerdings blieb Hanau 93 in einer Disziplin eindeutig Sieger, nämlich in der akustischen- die Supporters hatten stimmlich fraglos die absolute Herrschaft im idyllischen Odenwald.

Überschattet wurde die sehr faire Partie (und dies schließt ausdrücklich auch Wald-Michelbachs Stadionsprecher ein) vom Unfall eines HFC-Fans, der auf der Tribüne stürzte und an der Schulter oder dem Schlüsselbein verletzt zur Untersuchung und weiteren Behandlung ins Krankenhaus transportiert werden musste. Auch von dieser Stelle sei ihm rasche und gute Besserung gewünscht.

Unsere Aufstellung: Jens Westenberger, Sascha Ries, Daniyel Cimen, Pascal Herpich, Adrian Bothor, Elmir Sekeric (71. Tolga Talha Ünal), Michael Fink, Ilker Bicakci, Christian Fischer (46. Patrick Gischewski), Dennis Gogol (76. Enrico di Natale), Kahraman Damar.

Tore: 0:1 (50.) Patrick Gischewski, 1:1 (64.) René Brunner.

Schiedsrichter: Fabian Ebert (Neckarhausen). Assistenten: Milan Fath, Patrick Mattern.

Zuschauer: ca. 180.

Besondere Vorkommnisse: HFC-Fan nach Sturz auf der Tribüne per Krankenwagen ins Krankenhaus.

Eintracht Wald-Michelbach

 

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner