1. Hanauer FC 1893 e.V.
Hessens ältester Fußballverein
1. Hanauer FC 1893 e.V.

Zurück in die Erfolgsspur?

1 Hanauer FC 1893     FC Bensheim

93er empfangen den FC Bensheim!

Nach den beiden Niederlagen gegen die Verbandsliga-Topteams Vatanspor Bad Homburg (1:2) bzw. Türk Gücü Friedberg (1:3) geht es für den FC Hanau 93 darum, in den drei verbleibenden Spielen des Jahres 2017 in die Erfolgsspur zurückzukehren und nochmals fleißig Punkte zu sammeln. Es gilt, die nach wie vor sehr gute Ausgangslage mit Tabellenplatz 3 zu festigen und das Punktekonto (aktuell sind 26 Zähler auf der Habenseite) auf die Zielmarke „30“ zu bringen. Einen Schritt in diese Richtung könnte der HFC im Heimspiel gegen den FC 07 Bensheim am Sonntag, 5. November 2017, auf der Heinrich-Sonnrein-Sportanlage an der Kastanienallee tun. Anstoß ist um 14.30 Uhr.

Die Partie schließt die Vorrunde ab und stellt auch das letzte Pflicht-Heimspiel des Jahres 2017 für Hanau 93 dar. Es folgen noch zwei Auswärts-Begegnungen, die bereits Rückrundenspiele darstellen.- Seit fast einem Vierteljahr, genau seit dem 20. August 2017, ist der HFC vor eigenem Publikum ungeschlagen- es gibt also doch noch eine Serie, die zu behaupten ist!

Mit dem FC Bensheim kommt eine Verbandsliga-erfahrene Mannschaft an die Kastanienallee; acht der letzten neun Spielzeiten verbrachte der „FCB“ in Hessens zweithöchster Amateurliga. In der laufenden Saison fehlte es dem Team von Trainer Ludwig Brenner an Beständigkeit. Der Start in die Saison erfolgte mit einem 3:0-Sieg am grünen Tisch (durch Sandzak Frankfurt verschuldeter Spielausfall); beim sportlichen Saisonauftakt auf dem grünen Rasen setzte es dann zunächst zwei Niederlagen. Sodann eine Erfolgsserie mit drei Siegen und zwei Unentschieden. Diese kehrte sich danach aber um: vier Niederlagen und ein Remis schlossen sich an. Zuletzt gegen Bruchköbel der 2:0-Arbeitssieg und ein 4:4-Torspektakel gegen Nidda.

Somit steht Bensheim mittlerweile auf Tabellenplatz 11, nur einen Punkt „über dem Strich“ der Abstiegszone- zu verschenken haben die Bergsträßer also absolut nichts.

Das sollte auch für den gastgebenden HFC gelten. Acht Punkte Distanz zur „verbotenen Zone“ der abstiegsbedrohten Teams liest sich zwar gut, können aber in Zeiten der Drei-Punkte-Regel schmelzen wie ein Schneeball in der Sonne. Deshalb sollten, ja müssen in den noch verbleibenden drei Spielen im November 2017 alle Reserven mobilisiert werden, damit man die Winterpause und die Vorbereitung auf die Rest-Saison 2018 in Ruhe angehen kann. Den Gegner nicht unterschätzen, volle Konzentration vom Anpfiff des Spiels an, hohe Laufbereitschaft- das alles muss Hanau 93 einmal mehr in die Waagschale werfen, sollen die Punkte an der Kastanienallee bleiben.

Das alles gilt übrigens nicht nur für die Mannschaft, sondern auch für ihren Anhang- auch der sollte am Sonntag bitte alles geben, dem Team den Rücken stärken und die Jungs anfeuern und sportlich-fair unterstützen. Zumal es die letzte Gelegenheit ist, die Mannschaft in 2017 auf dem heimischen Geläuf zu sehen. Forza HFC!

 

Geschäftsstelle
1. Hanauer Fußball Club 1893 e.V.
Kastanienallee 75
63454 Hanau

06181 5089179
06181 5073427
info@fc-hanau93.de

Geöffnet: Mo-Fr von 8-16 Uhr

Partner